Fußball spielen, grillen und gemeinsam feiern

 

Im Juli soll an der Selgros-Arena in Gersthofen ein Sommerfest stattfinden. Die Vereinsjugendleitung plant bereits seit vielen Wochen

Der TSV Gersthofen hat unruhige Zeiten hinter sich. Doch nun befindet sich der Verein auf dem Weg nach oben – Geldsorgen und Unstimmigkeiten sollen nicht länger einen Schatten auf das werfen, was im Sport wichtig ist: Gemeinsam Spaß haben. Und wie kann man das besser, als mit einer guten Mischung aus Sport, gemeinsamem Essen und Feiern? Das dachte sich auch die Vereinsjugendleitung und organisiert nun seit mehreren Wochen ein großes Sommerfest, das am 4. Juli über die Bühne gehen soll.
Es soll voll werden in der Selgros-Arena in Gersthofen. Vereinsjugendleiter Andy Hurtner erklärt, wie er sich das Ereignis vorgestellt hat: „Wir wollen mit allen Abteilungen, TSV-Mitgliedern und umliegenden Vereinen ein großes Sommerfest veranstalten.“ Tagsüber soll ein Fußball-Hobbyturnier stattfinden und Stadionwirt Jürgen Bouska wird die Teilnehmer und Zuschauer am Grill verwöhnen. Andy Hurtner erklärt: „Es soll ein Fest für Groß und Klein sein.“
Der 23-jährige ist mit der Organisation zufrieden und blickt dem 4. Juli gelassen entgegen: „Dank der Unterstützung unserer Jugendleitung, die viel Zeit investiert hat, laufen die Vorbereitungen hervorragend. Das Fest kann kommen.“ In den vergangenen Wochen musste aber einiges dafür getan werden und die Vereinsjugendleitung war um jede Hilfe dankbar. So übernahm beispielsweise Michael Teichrib von der Abteilung Tischtennis die Gestaltung der Flyer und Plakate.
Auch der Jugendraum, der sich am TSV-Gelände befindet, musste renoviert werden. Vor allem Marcel Schöne, Kassier der Vereinsjugendleitung, übernahm dabei viele Aufgaben. Der 21-Jährige ist Technikbeauftragter der Vereinsjugendleitung und hat sich für den Kauf einer neuen Musikanlage eingesetzt: „Es war einfach nötig eine ausreichend große und robuste Anlage in den Raum zu bauen, um den Jugendliche eine anständige Basis für ihre Partys zu liefern.“ Außerdem musste die Wand neu gestrichen, der Kühlschrank repariert und der Raum gereinigt werden. Dabei waren die Mitglieder der Vereinsjugendleitung viele Stunden beschäftigt, nun erstrahlt der Raum aber wieder in neuem Glanz.
Das Sommerfest könnte dazu verhelfen, dass die verschiedenen Abteilungen wieder näher zusammenrücken und neue Kontakte geknüpft werden können. Marcel Schöne freut sich auf auf viele Leute, faire Spiele und jede Menge Spaß: „Ich bin echt froh, dass es endlich wieder voran geht beim TSV Gersthofen. Die Planungen laufen super, sowohl in der Jugendleitung als auch drum herum.“ Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass schönes Wetter ist. Aber auch bei Regen hat die Jugendleitung einen Plan: In der Turnhalle werden dann biertische aufgebaut. Gespielt wird aber auch bei Regen draußen. Marcel hofft, dass das Fest von den Gersthofern gut angenommen werde und bis zum 29. Mai viele Anmeldungen eingehen. Der Hobby-DJ verrät: „Auf der Party nach dem Turnier werden wir Musik querbeet spielen, aber vor allem Charts und House.“
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 06.06.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.