Förderverein Gersthofer Fußballfreunde blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins Gersthofer Fußballfreunde konnte der bisherige und wiedergewählte Vorsitzende Herbert Lenz in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Seit Bestehen des Fördervereins im Jahre 2007 konnten fast 40.000 Euro Spendengelder an die Fußballabteilung des TSV Gersthofen überwiesen und dabei vor allem die Fußballjugend unterstützt werden. Derzeit unterhält die Fußballabteilung des TSV Gersthofen 20 Jugendmannschaften mit insgesamt 430 Jugendlichen sowie etwa 45 ehrenamtliche Trainer, denen die Spenden des Fördervereins zugute kommen. Allein für Schiedsrichter- und Fahrkosten sowie Kosten für Trikots und Trainingsmittel fallen jedes Jahr im Schnitt rund 18.000 Euro an. Um den Spielbetrieb überhaupt aufrecht erhalten zu können, wird dieses Geld dringend gebraucht. Aus diesem Grund appellierte Herbert Lenz in seinem Bericht an alle Fußballbegeisterten, den Förderverein durch eine Mitgliedschaft zu unterstützen und wies in diesem Zusammenhang auch auf den sozialen Auftrag hin, den die Fußballabteilung zu erfüllen hat.
Bei den im Anschluss an die Berichte durchgeführten Wahlen wurden neben Herbert Lenz als 1. Vorsitzender der bisherige 2. Vorsitzende Ulf Haas sowie Schatzmeister Wolfgang Bader in ihren Ämtern bestätigt. Ziel des Vereins ist es im nächsten Jahr, die Kosten für den Unterhalt der Jugendmannschaften mit 18.000 Euro aus Spenden, die aufgrund der Gemeinnützigkeit steuerlich geltend gemacht werden können, zu finanzieren. Dazu sei es zwingend notwendig, neue Mitglieder zu werben. Es wäre doch sehr bedauerlich, wenn mangels finanzieller Mittel Mannschaften vom Spielbetrieb abgemeldet werden müssten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.