Neue Fahrzeuggeneration für noch mehr Sicherheit: Werkfeuerwehr des Industrieparks Gersthofen bekommt ein neues Hubrettungsfahrzeug

Die Werkfeuerwehr im Industriepark Gersthofen verfügt jetzt über ein modernes Hubrettungsfahrzeug
Am 1. Oktober 2014 wurde bei der Werkfeuerwehr des Industrieparks Gersthofen ein neues Einsatzfahrzeug in Dienst gestellt. Das neue Hubrettungsfahrzeug erhöht die Sicherheit auf dem Chemiegelände noch weiter und kann bei Ereignissen vieler Art deutlich effizienter eingesetzt werden als das bisherige Fahrzeug.

Der Teleskopmast mit der technischen Bezeichnung TLK 23-12 (auf Mercedes Benz Econic 1829) wurde als gebrauchtes Fahrzeug angeschafft, das generalüberholt und in einem technisch einwandfreien Zustand ist. Der Werkfeuerwehr steht jetzt ein Hubrettungsgerät zur Verfügung, das durch seine moderne Technik und spezifische Sonderausstattung zu einem Mehr an Sicherheit im Industriepark beiträgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.