Für die adventliche Teestunde: Apfelbrot, ein Rezept aus Franken

Zutaten:

750 g Äpfel
200 g Zucker
200 g ganze Haselnüsse
150 g Rosinen
1 P. Lebkuchengewürz
4 Esslöffel Rum
1 Esslöffel Kakao
400 g Mehl
1 1/2 Päckchen Backpulver

Die trockenen Zutaten alle in eine große Schüssel geben und vermengen,
die Äpfel mit Schale grob raspeln und dazugeben, gut durchmischen (am besten mit den Händen, auch wenn es ein bisschen klebt).
Die Masse in eine gut gefettete Kastenform geben und bei 180 - 200° (Umluft 150 - 160°) 45 - 60 Minuten backen.

Nach dem Backen erst noch 1-2 Tage ruhen und durchziehen lassen, dann schmeckt es am besten! In Alufolie hält es sich sehr lange frisch und lässt sich auch gut einfrieren. Guten Appetit!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.