Fast vergessen: Steckrübentopf

Bei meiner heutigen Einkaufsrunde habe ich in der Gemüseabteilung Steckrüben (Kohlrüben, Wruken) entdeckt. Das war in meiner Kindheit ein beliebtes Winteressen. Ich habe das Rezept noch im handgeschriebenen Kochbuch meiner Schwiegermutter gefunden:

Zutaten
1-2 große Steckrüben (mindestens 1,5 kg)
1-2 EL Zucker
1 große Zwiebel
250 g Schweinebauch
Thymian ( alternativ Bohnenkraut oder Majoran)
Salz und Pfeffer
1 kg Kartoffeln
Zubereitung
Die Steckrüben schälen, in kleine Würfel schneiden und im Topf in karamellisiertem Zucker mehrfach schwenken. Wasser aufgießen und den klein geschnittenen Schweinebauch, die ebenfalls geschnittene Zwiebel, Salz, Pfeffer und Thymian hinzufügen und alles weichkochen. Zuletzt fügt man die geschälten und klein geschnittenen Kartoffeln hinzu und gart fertig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.