Arabisches Ananaskompott

Zutaten für 4 Portionen
½ Ananas oder a.D.
2 Äpfel (à ca. 150 g)
flüssiger Süßstoff nach Belieben
4 EL flüssiger Honig
Kardamom
500 g Joghurt (1,5 % Fett)
2 EL Mandelkerne (40 g)
2 EL Haselnüsse (30 g)
Deko: (Evtl. 1 Handvoll ungespritzte Rosenblätter)
☺ Ananas schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
☺ Die Äpfel waschen und trockenreiben, nach Belieben schälen. Anschließend vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfeln.
☺ Ananas- und Apfelwürfel in einen kleinen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten dünsten.
☺ Kompott mit dem Rosenwasser und gegebenenfalls mit einigen Spritzern Süßstoff abschmecken. In Gläser geben und kühl stellen.
☺ Topf ausspülen. Dann darin 2 EL Honig und kardamom leicht erwärmen. Mit dem Joghurt verrühren.
☺ Mandeln und Pistazien mit einem großen Messer grob hacken und in einer kleinen Schüssel mit restlichem Honig mischen.
☺ Den Joghurt auf dem Kompott verteilen und die gehackten Mandeln und Haselnüsse darübergeben. Mit Rosenblättern garniert servieren.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.