25 neue Azubis im Industriepark Gersthofen: MVV Enamic IGS bildet den Nachwuchs für die Unternehmen im Industriepark aus – zwei Stellen sind noch nicht besetzt

Für 25 Jugendliche begann am 1. September der "Ernst des Lebens": Sie starteten mit einer Ausbildung bei der MVV Enamic IGS im Industriepark Gersthofen in einen neuen Lebensabschnitt.
Am Morgen des 1. September begann für insgesamt 25 Jugendliche aus der Region der berühmte "Ernst des Lebens" mit der Berufsausbildung. Sie wurden zum Einstieg ins Berufsleben von der Geschäftsführung, dem Betriebsrat und ihren Ausbildern begrüßt.

Im Industriepark Gersthofen bildet die Standortbetreibergesellschaft MVV Enamic IGS die Nachwuchskräfte für den eigenen Bedarf, aber auch für die am Standort ansässigen Unternehmen aus. Die Aufteilung auf die acht Ausbildungsberufe orientiert sich deutlich an der Chemiebranche: die 14 Chemikanten stellen wie immer die größte Gruppe, daneben haben ein Chemielaborant, zwei Industriemechaniker, zwei Elektroniker für Betriebstechnik, drei Industriekaufleute, eine Fachkraft für Lagerlogistik und eine Köchin ihre Lehre im Industriepark begonnen. Zwei Ausbildungsplätze für die Fachkraft für Schutz und Sicherheit sind noch frei – hier wird noch nach Lehrlingen gesucht.

Neben den Azubis bereitet sich ein junger Mann aus Nigeria im Rahmen des so genannten "Einstiegsqualifizierungsjahres" auf eine Ausbildung im Gastgewerbe vor.

Geschäftsführer Holger Amberg und Personalleiter Reinhard Pfiffner sowie Betriebsrat, JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung) und die Ausbilder haben die neuen Lehrlinge an ihrem ersten Arbeitstag herzlich begrüßt. In den nächsten Tagen findet in Pappenheim ein viertägiges Einführungsseminar statt, das den Jugendlichen den Einstieg in die Arbeitswelt und in ihren Ausbildungsberuf erleichtern soll.

Die

MVV Enamic IGS

ist einer der größten Ausbildungsbetriebe im Landkreis Augsburg und bietet ihren Lehrlingen ein breites Spektrum an zusätzlichen Ausbildungsmaßnahmen, das über den eigentlichen Lehrplan hinausgeht (z. B. vertiefende Seminare, Prüfungsvorbereitung, Projektarbeit). In den einzelnen Berufen steht den jungen Leuten jeweils ein kompetenter Ausbilder zur Seite, der sich sowohl um die Theorie als auch um die Umsetzung in der Praxis kümmert. Das Ausbildungszentrum im Industriepark Gersthofen ist mit modernster Technik ausgestattet, die eine qualifizierte Ausbildung in den handwerklichen und naturwissenschaftlichen Berufen ermöglicht.

Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen sind unter www.mvv-igs.de oder www.durchstartenrichtungzukunft.de oder auf der Facebook-Seite unter dem Suchbegriff "Industriepark Gersthofen Ausbildung" zu finden. Hier gibt es auch einen Ausbildungsfilm zum Herunterladen, der von den Azubis für Schüler konzipiert wurde.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 01.10.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.