Wahlrecht landkreisweit schon ab 14 Jahren!

Zwei Generationen des Jugendbeirates Hand in Hand: Thomas Liebert (1. Vorsitzender 2007-2010) und Florian Grohmann (1. Vorsitzender 2010-2013, v.l.)
Am 8. und 9. November Wahl des Jugendbeirats in Gersthofen

Wer dachte, nach der Landtags- und Bundestagswahl gehe es mit den Wahlen erst im März 2014 weiter, hat sich getäuscht: Zwischen dem 2. und 10. November finden landkreisweit die Wahlen der Jugendbeiräte statt. Aktives und passives Wahlrecht haben alle Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren.

Leider geht das Gremium des Jugendbeirats in der Öffentlichkeit oft unter. Auch die Jugendlichen selbst sind teilweise nur mäßig daran interessiert. Dies ist umso bedauerlicher, als die Arbeit des Gersthofer Jugendbeirats und das Erreichte sich sehen lassen können.
Hier nur ein paar Beispiele:
• Der Jugendbeirat organisierte in der Vergangenheit Partys und Konzerte, aber beispielsweise auch Jobbörsen.
• Die Skate- und Beachvolleyballanlagen in Gersthofen wurden auf Initiative des Jugendbeirates geschaffen.
• Die Neueröffnung des Jugendzentrums in der ehemaligen Jakobschule ist ein Verdienst der Mitglieder der Jugendbeiräte.

Jugendbeirat als Sprachrohr der Jugendlichen

Es ist wichtig, dass die Jugendlichen in ihrer Gemeinde oder Stadt ein Sprachrohr und eine Vertretung haben, um ihre Interessen publik zu machen und ihnen gerecht zu werden. Und es ist auch wichtig, dass die Jugendlichen für politisches Engagement sensibilisiert werden. Menschen in anderen Ländern risikieren ihr Leben oder zumindest ihr Leben in Freiheit für das Recht zu wählen – und in freien Ländern wie Deutschland, wird das Wahlrecht schlicht ignoriert. Dem sollte gegengesteuert werden.

Die Städte hoffen bei den Jugendlichen nicht nur deshalb auf mehr Interesse am Jugendbeirat und mehr Wahlbeteiligung als in den letzten Jahren. Die Wahl des Gersthofer Jugendbeirats ist am 8. November in der Mittelschule in Gersthofen und im Jugendhaus in Batzenhofen sowie am 9. November im Jugendzentrum. Im Anschluss an die Wahl am 9. November findet eine Wahlparty im Jugendzentrum statt.

Alle Wahlberechtigten zwischen 14 und 21 Jahren wurden seitens der Stadtjugendpflege schriftlich benachrichtigt. Kandidaturen nimmt die Stadtjugendpflege unter Telefon 0821 299 30 77 oder jugend@gersthofen.de bis zum 31.Oktober 2013 entgegen.
Hintergrundinformationen finden Sie unter http://www.jugendbeirat-gersthofen.de und hier.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 02.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.