Putins Demokratur - Wie gefährlich ist Wladimir Putin? Ein Machtmensch und sein System

Wann? 23.09.2014 19:30 Uhr

Wo? Ballonmuseum Gersthofen, Bahnhofstr. 12, 86368 Gersthofen DE
Gersthofen: Ballonmuseum Gersthofen | Buchvorstellung, Vortrag und Diskussion mit dem Journalisten Boris Reitschuster am 23.09.14 um 19:30 im Ballonmuseum

Mit der Besetzung der Krim und der Unterstützung der prorussischen Separatisten in der Ukraine hat Wladimir Putin die gegenwärtige Ordnung Europas in ihren Grundfesten erschüttert. Einmal mehr fragen wir uns, wer ist dieser Mann, der in Russland ein autoritäres Regime errichtet hat? Wir erleben in russischen Medien eine anti-westliche Stimmungsmache, Kriegshetze, Hurra-Patriotismus. Parlament und Justiz sind gleichgeschaltet.

Von „Putins Demokratur“, die in Wahrheit „eine autoritäre Diktatur in westlichem Gewand ist“, spricht denn auch der Journalist und Buchautor Boris Reitschuster. Der 43-Jährige, der 16 Jahre in Russland lebte, hat bis 2012 über ein Jahrzehnt für den Focus aus Moskau berichtet, dann aber nach Drohungen das Land verlassen.

Der Westen, glaubt Reitschuster, sei dem Politik-Stil Putins nicht gewachsen. Reitschuster nennt auch Beispiele, wie menschenverachtend und zynisch der Staat seine Bürger behandelt. Er zeigt auf, warum seiner Meinung nach das Wegsehen und Beschönigen - nicht nur wegen der Abhängigkeit von russischem Öl und Gas - fatale Folgen für uns hat.

Boris Reitschuster, geboren 1971, zog nach dem Abitur mit zwei Koffern und seinen gesamten Ersparnissen nach Moskau und arbeitete als Deutschlehrer, Übersetzer und Dolmetscher, bevor er Journalist wurde. Nach Stationen bei der Augsburger Allgemeinen und den Presseagenturen dpa und AFP übernahm er 1999 die Leitung des Moskauer Focus-Büros. 2008 wurde er für seinen Einsatz für die Demokratie und Menschenrechte mit der Theodor-Heuss-Medaille ausgezeichnet.

Weitere Informationen: http://www.reitschuster.de/
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.