ÖDP gründet Ortsverband in Gersthofen

V.l.n.r. Benjamin Triebs, Maria Link, Alfred Heim, Mihaly Panyi, Hedwig Deisenhofer, Manfred Link, Margret Ottner
Gersthofen: TSV-Gaststätte | Seit 12. Dezember 2015 ist die Ökologisch-Demokratische Partei ÖDP mit einem Ortsverband in Gersthofen vertreten.

Auf ihrer Gründungsversammlung wählten die Mitglieder Manfred Link
zu ihrem Ortsvorsitzenden, Benjamin Triebs zum stellv. Vorsitzenden,
Karlheinz Schwarzbauer wurde Schatzmeister, Maria Link Schriftführerin.
Die Beisitzer Margret Ottner und Alfred Heim komplettieren den Ortsvorstand. Als Kassenprüfer fungieren Hedwig Deisenhofer und Mihaly Panyi.

Diese Gründung soll bewirken, dass sich die Partei verstärkt mit Gersthofener Themen beschäftigt und rechtzeitig Kandidaten für die nächste Kommunalwahl aufbaut.

Die ÖDP, die u.a. für eine konsequente Umwelt- und Familienpolitik steht,
ist in den bayerischen Kommunen mit 380 Mandaten und im Europaparlament mit einem Abgeordneten vertreten.

Besonders bekannt wurde die Partei durch zwei in Bayern erfolgreich initiierte Volksbegehren, die die Abschaffung des bayerischen Senats und den konsequenten Nichtraucherschutz zum Gegenstand hatten.

Aktuell macht die ÖDP von sich reden, weil sie ein Bürgerbegehren gegen das Steinkohlekraftwerk München-Nord angestoßen hat, dessen Stilllegung und Ersatz durch Geothermiekraftwerke bis 2022 erfolgen soll.

Der neue Ortsverband in Gersthofen veranstaltet künftig jeden zweiten Dienstag im Monat ab 18 Uhr einen politischen Stammtisch in der Stadiongaststätte mit Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Themen.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 06.02.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.