Obst und Gemüse aus zertifiziertem biologischen Anbau auf dem Gersthofer Wochenmarkt

Gersthofer Wochenmarkt (Foto: Axel Weiss)

Ab Samstag, 7. Juni neuer Stand auf dem Gersthofer Wochenmarkt

Am Samstag, dem 7. Juni, beginnt auf dem Gersthofer Wochenmarkt eine dreimonatige Probephase für einen separaten Stand mit Biowaren.
Anton Krieger, der bereits seit vielen Jahren auf dem Wochenmarkt mit verschiedenen Ständen vertreten ist, hat sich entschlossen, zusätzlich zu seinem bisherigen Angebot auf Obst und Gemüse aus zertifiziertem biologischen Anbau zu setzen.

In den nächsten drei Monaten soll ausgelotet werden, ob die Gersthoferinnen und Gersthofer einen Bedarf an Bioobst und -gemüse haben. Die Verkäufer suchen daher verstärkt das Gespräch mit den Kunden. Bei entsprechender Nachfrage ist auch eine Ausweitung des Sortiments über Obst und Gemüse hinaus möglich.

Herr Krieger bezieht sein Obst und Gemüse von unterschiedlichen Bio-Bauern. Die Ware kommt teilweise aus der Region.

Die Reaktion auf den Stand und das Kaufverhalten der Kunden in den nächsten drei Monaten wird zeigen, ob und mit welchem Sortiment Herr Krieger diesen separaten Biostand auch nach der Probezeit auf dem Wochenmarkt anbieten wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.