Mal wieder keine Zeit gehabt, Neujahrskarten zu verschicken?

Bürgermeister Jürgen Schantin präsentierte im Dezember 2012 die neuen bürgerfreundlichen Internetseiten der Stadt Gersthofen, die jetzt erweitert wurden.

Nutzen Sie den neuen Grußkartenservice der Stadt unter www.gersthofen.de!

Am 20. Dezember 2012 wurden die neuen Webseiten der Stadt Gersthofen unter der obersten Prämisse „Bürgerfreundlichkeit“ freigeschaltet. Bürgermeister Jürgen Schantin war und ist es generell wichtig, die Bedürfnisse der Bürger mehr in den Mittelpunkt zu stellen und den Dialog mit den Bürgern auszuweiten. Daher war es nur folgerichtig, dass er die Internetseiten unter diesem Gesichtspunkt komplett neu aufbauen ließ. Ein umfangreicher Online-Rathausservice und Kontaktformulare, die wichtigsten Neuerungen, ersparten im vergangenen Jahr bereits manchen Gang ins Rathaus und erleichterten die Kommunikation zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung.
Darüber hinaus wurden die neuen städtischen Seiten aber auch unter dem Aspekt der
Transparenz gestaltet, um die Fortschritte aktueller Projekte übersichtlich anzuzeigen.

Die Firma nupian GmbH hat die Seiten vor einem Jahr programmiert und umgesetzt und nimmt sich auch weiterhin der Verbesserungen der Seiten an. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die ständige qualitative Anpassung von Inhalt und Gestaltung aufgrund von Besucherwünschen oder Zugriffsanalysen, um noch bedienerfreundlichere Seiten zu präsentieren.

Pünktlich zum 1. Geburtstag der Website warten die Internetseiten daher mit einigen Neuerungen auf, wobei die auf der Startseite am augenfälligsten sind. Hier wurde u. a. die Navigation mit einem sogenannten Mouse-over-Effekt ausgestattet, der dafür sorgt, dass alle Menüunterpunkte sofort angezeigt werden und auswählbar sind, sobald mit der Maus auf die Navigation gezeigt wird.

Verbessert wurde auch der Online-Veranstaltungskalender, der jetzt direkt unter www.gersthofen.de/termine zu erreichen ist. Hier besteht die Möglichkeit, einen bestimmten Termin in den eigenen digitalen Kalender zu übertragen und Veranstaltungen ab einem gewünschten Zeitraum als PDF-Datei ausgeben zu lassen. Schon länger können eigene Termine auf dieser Seite selbst eingetragen werden.

Auf Wunsch wurden ein Newsletter eingeführt sowie ein Presseservice eingerichtet. Letzterer beherbergt alle Pressemitteilungen, teilweise mit Fotomaterial, und wird im Laufe des nächsten Jahres noch weiter ausgebaut. Für die ersten Monate des neuen Jahres sind außerdem englische Seiten geplant. Und da sich die Webseiten derzeit nur an Computer- und Tablet-Nutzer wendet, wird es für die vielen Smartphone-Besitzer 2014 noch eine mobile Version der städtischen Internetseiten geben. Denn nach wie vor ist Bürgerfreundlichkeit die oberste Prämisse.

Für alle, die im Vorweihnachtsstress nicht zum Kartenschreiben kamen, unser besonderes Weihnachtsgeschenk: Der Grußkarten-Service. Erreichbar ist die digitale Postkarte mit dem Kurzlink www.gersthofen.de/postkarte.

Was ursprünglich einmal mit 26 Seiten begann, ist nun bereits auf 135 Seiten angewachsen. Die Seiten wurden und werden sehr gut angenommen, was auch die steigende Besucherzahl deutlich zeigt. Besuchten im Januar 2013 noch 9.089 Personen die Website ein- oder mehrmals in diesem Monat und öffneten insgesamt 34.406 Seiten, liegen diese Zahlen am Ende des Jahres schon bei 14.384 Personen und 44.592 geöffneten Webseiten pro Monat, wobei folgende Seiten zu den TOP-10-Seiten gehören: Rathausservice (Behördenwegweiser, Stellenangebote), Kultur und Freizeit (besonders Bäder, Märkte und Feste), Leben in Gersthofen (vor allem Stadtbibliothek, aktuelle Mitteilungen), Familie, Soziales (Kindertagesstätten) und Fotoalben.

Da eine moderne Webseite praktisch nie fertig ist, wurde die Weiterentwicklung der Seite von demselben Arbeitskreis begleitet, der bereits bei der Entwicklung der Seiten vor einem Jahr mit von der Partie war. Ihm gehören die Stadträte Matthias Götz, Klaus Greiner, Fabian Lenz, Eva Rößner und Julia Romankiewicz-Döll an. In diesem Kreis entstanden unter anderem auch die französischen Webseiten, die am 24. August präsentiert wurden.

Klicken Sie sich unter www.gersthofen.de rein und schauen Sie sich um. Wir hoffen, dass Ihnen die Änderungen gefallen und freuen uns über Ihr Feedback – per Mail, via Kontaktformular und auch in Form einer Grußkarte!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.