Jungbürgerempfang der Stadt Gersthofen gut besucht

Jungbürgerin Magdalena Völk aus Gersthofen gewinnt Freikarten für den Margeritenball

Gewinnerin der Eintrittskarten für den Margeritenball steht fest

Am 1. August begrüßte Gersthofens Erster Bürgermeister Michael Wörle rund 100 Gäste im Großen Sitzungssaal zum Jungbürgerempfang. Er hat mit den gut 60 anwesenden Gersthofer Jungbürgern etwas gemeinsam: War es doch auch für ihn als Erster Bürgermeister der erste Jungbürgerempfang.

Michael Wörle war sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Der Termin direkt zum Auftakt der Kulturina hat für mehr Interesse bei den jungen Erwachsenen gesorgt. Allerdings fällt die Kulturina und somit der Empfang in die Urlaubszeit, in der viele der Jungbürger nicht in Gersthofen sind. Michael Wörle wird das Konzept des Jungbürgerempfangs mit seinen Mitarbeitern des Jugendzentrums weiterentwickeln.

Während des Empfangs überreichte Bürgermeister Wörle den anwesenden Jungbürgern Gutscheine für die Kulturina und entschied spontan, außerdem zwei Freikarten für den Margeritenball, der am 18. Oktober um 20 Uhr in der Stadthalle beginnt, zu verlosen. Die zwanzigjährige Magdalena Völk aus Gersthofen ist die Gewinnerin dieser Karten. Sie bekam in diesen Tagen städtische Post von höchster Stelle.

Wer bei der Verlosung leer ausging, kann sich damit trösten, dass es noch Karten für den Benefizball zu kaufen gibt. Die Karten für den Margeritenball kosten 75,- €. Der Erlös der Veranstaltung kommt wie immer der Kartei „Hilfe in Not“ zugute.
Der Kartenvorverkauf der Stadt Gersthofen hat ab dem 25. August wieder geöffnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.