Durchbruch für kleine Parteien bei der Europawahl

Das Bundesverfassungsgericht kippt spektakulär die Drei-Prozent-Sperrklausel bei der kommenden Europawahl.
Die Richter entschieden, dass für die derzeitige Arbeit des Europaparlamentes keine Sperrklausel erforderlich ist. Das ermutigt uns, die Mitglieder der Partei FREIE UNION Bayern, doppelt, die letzten Stunden intensiv zu nutzen, um die erforderlichen 2000 Sützerunterschriften für die Zulassung zur Europwahl am 25. Mai 2014 zu erhalten.
Darum rufe ich nochmals alle Leser dazu auf, uns , die FREIE UNION Bayern, bei dieser Aktion zahlreich mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen. Wir zählen auf Sie, denn wirklich JEDE Unterschrift zählt, auch die Ihrige! Vielen Dank , Jennifer Schutsch.

vorsitz1stv.by@freieunion.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.02.2014 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.