48 Jahre ehrenamtliches Engagement im Stadtrat: Josef Schuler wird Ehrenbürger der Stadt Gersthofen

Altstadtrat Josef Schuler erfuhr am 8. November in seiner Heimat Batzenhofen im Beisein vieler Weggefährten, dass ihm eine besondere Ehre zuteil wurde: In der nichtöffentlichen Stadtratssitzung vom 23. Juli 2014 wurde beschlossen, Herrn Schuler zum Ehrenbürger der Stadt Gersthofen zu ernennen.

Die Bekanntgabe fand ganz bewusst an dem Ort statt, wo Josef Schulers Engagement für seine Heimat die größten Spuren hinterließ: Schuler wurde für die Amtspersiode 1956 bis 1960 in den Batzenhofer Gemeinderat gewählt. Allerdings übte er das Mandat damals nur zwei Monate aus, da er dann als Soldat zur Bundeswehr gegangen ist. Ab 1966 engagierte er sich ununterbrochen zuerst im Marktgemeinderat, dann im Stadtrat für Gersthofen bis zu seinem Ausscheiden im April 2014.

Als Anerkennung für dieses Engagement über 48 Jahre hinweg wurde Herr Schuler zum Ehrenbürger der Stadt Gersthofen ernannt. Der entsprechende Festakt findet zeitnah in feierlichem Rahmen statt.

Josef Schuler ist der einzige lebende Ehrenbürger Gersthofens. Weitere Ehrenbürger seit 1904 waren: Georg Ebner, Vinzenz Langhans, Franz Wolff, Dr.-Ing. Paul Heisel, Franz Pfiffner, Michael Kuchenbaur, Georg Wendler, Markus Deffner, Benno Pfiffner, Karl Josef Weiß und George Lenne.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 06.12.2014
myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 18.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 16.11.2014 | 10:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.