Stadtkapelle Gersthofen lädt zum Frühlingskonzert

Wann? 22.03.2014 19:30 Uhr

Wo? Stadthalle Gersthofen, Rathausplatz 2, 86368 Gersthofen DE
Die Stadtkapelle Gersthofen und ihr Dirigent Manfred-Andreas Lipp freut sich auf ein tolles Frühlingskonzert und viele Besucher.
Gersthofen: Stadthalle Gersthofen | Einerseits steht das Motto des Frühlingskonzerts der Stadtkapelle Gersthofen am Samstag, 22. März, "Die ganze Welt ist himmelblau" für romantische Musik, andererseits jedoch auch für ein bewegtes Europa. Die Musik von Johann Nowotny (Aller Ehren ist Österreich voll), Carl Michael Ziehrer (Der Traum eines österreichischen Reservisten), Julius Fucik (Florentiner Marsch), Johann Strauss (Geschichten aus dem Wienerwald), Johannes Brahms (Ungarischer Tanz Nr. 6) und Robert Stolz (Die ganze Welt ist himmelblau) lässt das Publikum in die Zeit der K & K Monarchie und traumhafter Melodien, Harmonien, Rhythmen und Klängen eintauchen. Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp hat mit diesem abwechslungsreichen und nicht alltäglichen Konzertprogramm bei seinen Musikern in der Stadtkapelle Gersthofen voll ins "Schwarze" getroffen. Die zahlreichen Solisten Lothar Specht, Dominik Specht, Bruno Ott (Trompete), Herbert Feirtag und Birgit Weber (Flügelhorn), Michaela Dumler (Fagott), Maria Kügler (Oboe), Gudrun Walter (Klarinette), Petra Stahl (Flöte), Karolina Wörle (Piccolo), Peter Müller (Tenorhorn) Johannes Knapp und Gerd Krumbein (Horn), Peter Wahl, Oliver Stahl und Eduard Böhm (Schlagzeug) und das Orchester bereiten sich seit Wochen auf dieses besondere Konzertereignis in der Stadthalle Gersthofen vor.
Durch Timo Thöle und Stephan Baumann (Klangeffekte/Technik), Alfred Sigg und Dr. Rainer Schaller (Moderation), Lothar Lägel (Zithersolist) und durch szenische Bilder (Reservistenkameraden, Wertingen) wird der Zuhörer durch die romantische Welt begleitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.