Musisch kulturelle Werkwoche des Jugendorchesters Gersthofen

1
  Musisch kulturelle Werkwoche auf der Burg Hohenberg an der Eger
vom 21.04. – 25.04.2014
Drei junge, brasilianische Gäste aus Niteroi begleiteten das JUGGE

Die musisch kulturelle Werkwoche hat für das Jugendorchester Gersthofen - Schwäbische Bläserbuben e. V. schon eine jahrelange Tradition.

Insgesamt 89 Personen bestehend aus aktiven Musikern des B - Orchesters und des A - Orchesters, Betreuern, Dozenten und dem Dirigenten Miloš Glückmann brachen mit 2 Bussen am Ostermontag Richtung Oberfranken auf. Drei junge Brasilianer, die derzeit als Musikstudenten für einen Monat in Gersthofen zu Gast sind, begleiteten die jungen Musiker. Der Kontakt kam vergangenes Jahr zustande, als die Gersthofer Blasharmoniker eine Orchesterfahrt nach Brasilien unternahmen. Die drei Talente aus Niteroi nehmen derzeit an einem Meisterkurs im Leopold-Mozart-Zentrum bei Professor Harrer teil. Das Jugendorchester Gersthofen lud die Gäste ein, an der Probenwoche teilzunehmen.

Im Vordergrund der musisch kulturellen Werkwoche stand wie jedes Jahr die Integration des B - Orchesters in das A - Orchester. Neben aktiver Probenarbeit verbrachten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Tag mit einem Ausflug in die Luisenburg bei Wunsiedel. Dieses Felsenlabyrinth begeisterte die Musiker ebenso, wie der Greifvogelpark mit Flugshow im Anschluss der Wanderung. Dazu wurden die Kinder und Jugendlichen in Gruppen aufgeteilt, die aus Mitgliedern beider Orchester stammten. Die Kinder erlebten dabei einen neuen Gruppenzusammenhalt. Durch ein Tutorensystem suchten sich die B-Orchester Kinder einen Tutor aus dem A-Orchester aus, um mit ihm den Tag gemeinsam zu verbringen.

Die musikalische Probenarbeit wurde durch ein umfangreiches Freizeitprogramm ausgeglichen. Für die Orchestermitglieder wurden eine Hüpfburg und eine Jonglierkiste zum Austoben bereitgestellt. Auf einer Burg darf ein Gruselabend nicht fehlen. Ein bunter Abend, bestehend aus szenischem Gestalten, Akrobatik, Minnegesang wurde von den Teilnehmern einstudiert und von einer hochkarätigen Jury bewertet. Mit Urkunden und Sachpreisen wurden alle Künstler belohnt.

Die Kombination aus musikalischer Feinarbeit sowie der Begegnung mit Kultur bildet das Fundament der jährlichen musisch kulturellen Werkwoche des Jugendorchesters. Sozialverhalten und Teamfähigkeit sind Schwerpunkte der Arbeit im Verein. Die sofortige Integration unserer brasilianischen Gäste in die Gemeinschaft der Kinder und Jugendlichen zeigt die interkulturelle Kompetenz der Musiker.

Am Freitag ging es gut gelaunt nach Gersthofen zurück. Diese gemeinsam verbrachte Woche war wieder für alle Teilnehmer ein prägendes Erlebnis.
Am Samstag, 17.05.2014 findet um 19.00 Uhr in der Stadthalle Gersthofen das Galakonzert des Jugendorchesters statt. Unsere Gäste aus Brasilien werden gemeinsam mit dem Jugendorchester Gersthofen den Abend gestalten. Karten sind an der Abendkasse oder beim Weinladen Lemberger, sowie bei den Orchestermitgliedern erhältlich. Die jungen Künstler freuen sich auf zahlreichen Besuch.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 07.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.