Johannisfeuer und Langosch-Essen

Wann? 27.06.2015 18:00 Uhr

Wo? St. Jakobus Gersthofen, Am Kirchplatz, 86368 Gersthofen DE
Gersthofen: St. Jakobus Gersthofen | Es ist ein alter Brauch, das Johannisfeuer (seit dem 12. Jh.), das fast überall in Europa bekannt ist. Viele solcher Feuer werden entzündet, häufig auf hohen Bergen, was in der Alpenregion (wie z.B. in Grainau bei Garmisch-Partenkirchen) zu einem beeindruckenden Schauspiel führt.

Am Samstag, den 27. Juni 2015 wollen wir diesen Brauch aufgreifen, wenn wir nach der Vorabendmesse (18:00 Uhr in St. Jakobus; Gottesdienst-Orte getauscht!) ein Johannisfeuer entzünden und den Abend daran miteinander angehen.

Für Getränke und Essen sorgt das Singspiel-Team, die ein weiteres Mal zeigen, dass sie gerne feiern! Sie werden uns am Johannisfeuer mit einer ungarischen Spezialität bewirten: Es wird „Langosch“ genannt und ist eine Art Fladenbrot, das bayrischen Auszognen ähnlich ist, aber – häufig mit Speck, Zwiebeln und Paprika belegt – salzig gegessen wird. Der Erlös kommt dem Singspiel "Jakobus, der Donnersohn" zugute, das am 24./25. Juli 2015 aufgeführt wird.

Das Rezept für den Langosch kam übrigens über die jährliche Ungarnhilfe zu uns nach Gersthofen, wodurch die Partnerschaft einmal ganz anders und hier in unserer Pfarreiengemeinschaft belebt wird.

Weiter Informationen finden Sie hier:
whttp://www.pg-gersthofen.de/2015/06/johannisfeuer-...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.