Jahresrückblick der Stadtkapelle Gersthofen

Das traditionelle Frühlingskonzert stand im Zeichen des 65-jährigen Jubiläums der Stadtkapelle Gersthofen.
 
Bei der Jahreshauptversammlung konnten zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden. Auf dem Foto: vorne v. l. Max-Josef Kiendl & Gerhard Hlauschek. 2. Reihe: v. l. Peter Wahl, Erwin Bleicher, Gudrun Walter, Andreas Schürner, Dr. Rainer Schaller, Oliver Stahl, Hermann Fertig & Birgit Weber.
von Dr. Rainer Schaller, 1. Vorsitzender

Das Jahr 2015 markiert das 65. Vereinsjubiläum der Stadtkapelle Gersthofen, die 1950 als „Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Gersthofen“ gegründet wurde und erst mit der Erhebung Gersthofens zur Stadt 1969 zu ihrem jetzigen Namen kam.


Ehrungen für langjährige Treue

Auf der Jahreshauptversammlung am 30.01. wurden wieder zahlreiche Musiker für ihre langjährige Treue geehrt – besonders erwähnenswert sicherlich die 65 jährige (!) Mitgliedschaft des langjährigen Vorstands und jetzigen Ehrenvorstands Andreas Schürner. Die Bezirksvorsitzende Angela Ehinger konnte außerdem 5 Musiker für 60jährige „aktive Tätigkeit“ im ASM ehren!


Traditionsgemäß stellt das Frühlingskonzert immer den musikalischen Höhepunkt des Jahres dar: So begeisterte die Kapelle auch bei ihrem 40. Konzert dieser Art unter der Leitung von Oliver Stahl mit einer Mischung aus Reminiszenzen aus den vergangenen Jahren und neu einstudierten Stücken. Die Mitwirkung der Gesangsgruppe „Delicious“ von der Musikschule Gersthofen gab dem Konzert zudem eine besondere Note.

Konzertreise zur BUGA

Große Freude und tolle Kameradschaft erlebten aktive und fördernde Mitglieder dann auf einer 5-tägigen Reise zur Bundesgartenschau ins Havelland: „Das Leistungsvermögen auch dieser Bayern ist kaum zu fassen“ schrieb die „Märkische Allgemeine Zeitung“ und dem Titel „Die bayerische Note am preußischen Strand“: Mit 4 Konzerten – eines davon gemeinsam mit befreundeten Blasorchester Premnitz – war man musikalisch sehr aktiv, andererseits hatte man aber auch Gelegenheit eine den meisten Mitreisenden bisher weniger bekannte Gegend Deutschlands kennenzulernen.

Zahlreiche Auftritte für die Stadt Gersthofen

Neben den jährlich wiederkehrenden Auftritten für die Stadt Gersthofen bei der Maibaumfeier, im Rahmen der Kirchweih, beim Volkstrauertag und beim vorweihnachtlichen „Basar der Vereine“ konnte die Stadtkapelle in diesem Jahr mit der Umrahmung des 20jährigen Jubiläums der Stadthalle Gersthofen - erstmals unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Bernhard Hoffmann - einen besonderen Akzent setzen: In Erinnerung an die Eröffnungsfeier, die damals schon durch die Stadtkapelle umrahmt wurde, wiederholte man unter großem Beifall die 1995 aufgeführten Musikstücke!

Gemeinschaftskonzert zum Jahresabschluss

Nach dem traditionellen Kirchenkonzert in „Maria, Königin des Friedens“ am 8.11. wird sich die Stadtkapelle in der Vorweihnachtszeit wieder mit einem Auftritt im Zentralklinikum, sowie beim Gersthofer „Winterglühen“ präsentieren, bevor man das Jahr gemeinsam mit dem Jugendorchester Gersthofen „Schwäbische Bläserbuben“ in einem Benefizkonzert am 4. Advent ausklingen lässt.


Die Vielzahl der Aktivitäten in diesem Jahr konnte dank des Engagements der Aktiven trotz eines erneuten Dirigentenwechsels stets auf einem hohem Niveau gehalten werden: Die Freude an der Musik – mit der die Stadtkapelle bewusst auch den Zuhörern Freude bereiten möchte – verbindet uns und unser Publikum, dem wir an dieser Stelle besonders danken möchten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 17.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.