Die Stadtkapelle Gersthofen gastierte erfolgreich in Bad Griesbach

Viel Beifall war der Lohn für ein schwungvolles und abwechslungsreiches Kurkonzert der Stadtkapelle Gersthofen in Bad Griesbach.

Zum Kurkonzert war die Stadtkapelle Gersthofen nach Bad Griesbach eingeladen.

Nachdem der Wettergott Regen beschlossen hatte, wurde anstatt im Pavillon im Kursaal musiziert.
Zahlreiches Publikum folgte den Gersthofener Musikern, die bereits nach dem Grußwort des 1. Vorsitzenden Dr. Rainer Schaller, freundlich und mit Beifall begrüßt wurden.
Märsche, Polkas, Potpourris und Charakterstücke wechselten in rascher Folge und das Publikum ging begeistert mit. Der Dirigent der Stadtkapelle Gersthofen, Manfred-Andreas Lipp, moderierte das unterhaltsame Programm und so gab es am Schluss nicht nur Beifall für die flotte Musik, sondern auch für seine charmanten und humorvollen Ansagen.
Mit zwei Zugaben wurde das begeistere Publikum für seinen Beifall nochmals belohnt.

Besuch von Kloster Weltenburg

Auf dem Heimweg besuchte die Stadtkapelle Gersthofen die wunderbare Klosterkirche Weltenburg und machte auch Station in der Klosterwirtschaft am Donaudurchbruch. Am frühen Abend erreichte die gut gelaunte, musikalische Reisegesellschaft, mit ihren Freunden und Begleitern, gestärkt und mit Gottes Segen wieder die Heimatstadt am Lech.
Weitere Infos unter www.stadtkapelle-gersthofen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.