Die Stadtkapelle Gersthofen e.V. startet durch

Wann? 22.03.2014 19:30 Uhr

Wo? Stadthalle Gersthofen, Rathausplatz 2, 86368 Gersthofen DE
Die Stadtkapelle Gersthofen lädt zum Frühlingskonzert in die Stadthalle Gersthofen ein. Mit einem außergewöhnlichen Programm wollen die ca. 40 Musikerinnen und Musiker das Publikum erfreuen.
Gersthofen: Stadthalle Gersthofen | Das Besondere zu bieten ist ein Ziel der Programmgestaltung von Manfred-Andreas Lipp und seinen Freunden von der Stadtkapelle Gersthofen e.V. und so steht das Motto „Die ganze Welt ist himmelblau“ für romantische Musik und Hörvergnügen.
In der Stadthalle Gersthofen (22.März 2014) und im Stadtsaal Dillingen a. d. Donau (6. April 2014) bringen die Musiker um Dr. Rainer Schaller (Vorstand) und Manfred-Andreas Lipp (Dirigent) beliebte und bekannte Werke auf die Bühne.
Die Musik von Johann Nowotny (Aller Ehren ist Österreich voll), Carl Michael Ziehrer (Der Traum eines österreichischen Reservisten), Julius Fucik (Florentiner Marsch), Johann Strauß (Geschichten aus dem Wienerwald), Johannes Brahms (Ungarischer Tanz) und Robert Stolz (Die ganze Welt ist himmelblau) lässt das Publikum in die Zeit der k.u.k. Monarchie und schwelgerischer Melodien, Harmonien, Rhythmen und Klänge eintauchen.
Mit Timo Thöle, Peter Wahl und Stephan Baumann (Klangeffekte/Technik), Alfred Sigg (Moderation), Lothar Lägel (Zithersolist) und Dr. Rainer Schaller (Grußworte) steht erfahrenes Personal zur Verfügung, das den Reigen der Melodien aufwerten wird.
Bereits jetzt können sich alle Musikfreunde ihre Karten für das außergewöhnliche, besondere Programm sichern. Mehr Infos über die Homepage der Stadtkapelle Gersthofen und Kartenreservierungen beim 2. Vorsitzenden Hermann Fertig, Tel. 0821/707544 oder hermann.fertig@t-online.de.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 01.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.