Das Theater von St. Martin in Batzenhofen spielt wieder

Die Truppe in voller Aktion. Szene aus der Spielsaison 2013
Gersthofen: Pfarrsaal St. Martin, |

Die Theatergruppe der Pfarrei St. Martin in Batzenhofen, die schon gut 20 Jahre in einem
2-Jahres-Rythmus das Publikum in Batzenhofen und Umgebung erfreut, probt an ihrem neuen Stück „Geht die Katze, tanzen die Mäuse“ von Beate Irmisch. Es ist ein flotter Dreiakter mit viel Turbulenz und Überraschungen mit 9 Mitwirkenden.

Die Aufführungen sind für den 27. März (19.30 Uhr), 28. März (19.30 Uhr) und 29. März (19.00 Uhr), sowie am Nachmittag des Ostermontags, den 6. April (16.00 Uhr) eingeplant. Weitere Termine sind am 10. (20.00 Uhr) und 11. April (20.00 Uhr) vorgesehen.

Bei dem Stück geht es um einen ziemlich unter dem Pantoffel stehenden Ehemann, der die Kur seiner „besseren“ Hälfte nutzen möchte, um mal wieder ordentlich über die Stränge zu schlagen.
Natürlich führt das wie im wirklichen Leben zu reichlich verworrenen Turbulenzen, die alle Beteiligten mit viel Phantasie bewältigen müssen.

Die Besonderheit dieses Theaters liegt in der intimen Atmosphäre des kleinen Pfarrsaals, der nur 70 Zuschauern Platz bietet. Die Bühne selbst ist nur eine Plattform, die eigentlich keine Grenze zum Publikum darstellt. Dies eröffnet aber überraschende Möglichkeiten. So kommt es vor, dass die Spieler den ganzen Zuschauerraum einbeziehen und unvermutet Personen aus dem Publikum direkt ansprechen was eigentlich eher im Kabarett erwartet würde. Bemerkungen aus dem Publikum werden je nach Situation von den schlagfertigen Schauspielern direkt gekontert. Selten ist ein Publikum so hautnah am Geschehen wie in diesem Theater und die Darsteller genießen den engen Kontakt mit den Zuschauern sichtlich mit ausgeprägter Spielfreude, was regelmäßig mit einem vollen Haus quittiert wird.

Kartenvorverkauf im Getränkemarkt Lorenz in Batzenhofen ab Montag, 09. März.

Herbert Gründler
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 07.03.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.302
Franz X. Köhler aus Gersthofen | 24.02.2015 | 15:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.