Ausstellung "Begegnungen" eröffnet - Neue Kunstausstellung im Industriepark Gersthofen mit Werken von Marianne Wörle unterstützt die Kartei der Not

Marianne Wörle präsentiert derzeit ihre Ausstellung "Begegnungen" im Industriepark Gersthofen
Im Betriebsrestaurant des Industrieparks Gersthofen wurde am 22. März eine neue Kunstausstellung eröffnet. Unter dem Titel "Begegnungen" zeigt die Künstlerin Marianne Wörle aus Aystetten dort ihre neuesten Arbeiten.

Heinz Mergel, Geschäftsführer der MVV Enamic IGS, eröffnete die Ausstellung und freute sich mit den zahlreichen Gästen über die Kunstwerke, die die Künstlerin noch bis Ende Mai präsentiert. Den Erlös aus dem Verkauf ihrer Bilder stellt Marianne Wörle regelmäßig für einen guten Zweck zur Verfügung – dieses Mal ist der Empfänger die "Kartei der Not". Es ist ein Anliegen der Künstlerin, dass sie mit ihrer Kunst insbesondere Kinder in verschiedenen Einrichtungen unterstützen kann.

Die Bilder, die Marianne Wörle in dieser Ausstellung präsentiert, sind überwiegend in Acryl- und Öl-Mischtechniken aufgebaut. Die Leitmotive sind Menschen (auch aus verschiedenen Ländern), Blüten und abstrakte Formen. Bei den Kunstwerken lohnt es sich, genau hinzuschauen, denn oft sind Materialien wie Stoffe, Spitzen oder andere Dinge ins Bild mit eingearbeitet und geben ihm so einen unverwechselbaren Charme.

Der Industriepark Gersthofen bietet Künstlern aus der Region in seinem Betriebsrestaurant eine Plattform zur Präsentation ihrer Kunstwerke; die Palette reicht dabei von Bildern der unterschiedlichsten Stilrichtungen über Fotografien bis hin zu Skulpturen. Die Idee dahinter ist eine weitere Form des Dialoges mit der Öffentlichkeit, dem sich die Verantwortlichen im Industriepark gerne stellen. Und auch die Mitarbeiter profitieren davon, denn sie können sich in der Mittagspause an den Kunstwerken erfreuen.

Die Ausstellung im Betriebsrestaurant des Industrieparks ist noch bis Ende Mai zu sehen. Für die Öffentlichkeit ist sie jeweils montags bis freitags in der Zeit zwischen 09:00 und 13:00 Uhr zugänglich (Eingang über die Hauptpforte in der Ludwig-Hermann-Straße).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.