Abschied vom Strasser-Wirt nach 22 Jahren

Bürgermeister Jürgen Schantin bedankt sich mit einem Stehempfang in der Stadthalle und einem Abschiedsgeschenk beim Wirt des Gasthofs „Zum Strasser“ und seinem Team für 22 Jahre Zusammenarbeit als Pächter im „Strasser“ und 11 Jahre als stets verlässlicher Partner für hervorragendes Catering in der Stadthalle. Auch Kulturamtsleiter Helmut Gieber lobte die ausgesprochen gute Zusammenarbeit in der Stadthalle. „Das Team rund um Herrn Huber und seine Tochter Nadine hat die „Messlatte“ für den Nachfolger ganz schön hoch angesetzt“ so Gieber und Bürgermeister Schantin.

Nach der offiziellen Eröffnung des Gasthofs „Zum Strasser“ nach dem Umbau im November 1979 führte Hermann Huber ab 24.02.1992 den Gasthof. Zusammen mit seiner Tochter Nadin übernahm er ab 01.01.2003 auch das Catering in der Stadthalle. Nach der Kündigung des Pachtvertrages auf Grund eines Beschluss des Finanzausschusses im November 2011 hin bewarb sich Herr Huber nicht mehr für ein neues Pachtverhältnis. Er setzt sich mit 72 Jahren jedoch noch nicht zur Ruhe. Zusammen mit seiner Tochter und einem Teil seiner Mannschaft hat er in Aichach ein Restaurant übernommen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 01.02.2014
myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 18.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.