Positive Resonanz beim Tag der offenen Tür unserer Kita

Im Oktober hatte unsere Kindertagesstätte wieder ihren jährlichen "Tag der offenen Tür". Viele Leute kamen, um sich unsere Räumlichkeiten anzuschauen und sich über unsere pädagogische Arbeit zu informieren.
In den verschieden Kiga- Gruppenräumen wurden einzelne Bereiche unserer Arbeit vorgestellt, wie unser „Papilio" Projekt zur Suchtprävention mit dem „Spielzeug-macht–Ferien-Tag“ und „Paula und die Kistenkobolde“. Einblick konnten sich die Besucher auch über unser Angebot der wöchentlichen "Naturtage" und der "Tiergestützten Pädagogik" mit dem Therapie-Begleithund Luna verschaffen. Außerdem konnten sich interessierte Besucher über unsere Vorschularbeit, unsere Deutschförderung für Migrantenkinder und die Vermittlung der englischen Sprache in unserem Haus informieren. In der Halle wurde der Tagesablauf auf Postern bildlich dargestellt. Die Kinder hatten die Möglichkeit zu spielen und in unserer Forscherwerkstatt zu experimentieren, oder in unserem Snoezelenraum besondere Eindrücke wahrzunehmen.
Im Krippenbereich konnten die Eltern im Gespräch mit dem Personal und anhand von Dokumentationen Einblick in den Krippen-Alltag und speziell über die Eingewöhnungszeit bekommen.
Unser Elternbeirat versorgte die Gäste mit Kaffee und Kuchen und stand offenen Fragen von Eltern zu Eltern gerne zur Verfügung.
Wir wagen zu behaupten: es war ein schöner „Tag der offenen Tür“, an dem sich alle Besucher, Klein wie Groß, wohlgefühlt haben.
Vielleicht gibt es ein Wiedersehen an den Anmeldetagen nach den Weihnachtsferien im Januar, immer mittwochs von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.