Neuer Weg in Gersthofens Friedhof sorgt für mehr Sicherheit

Bei Redaktionsschluss war der neue Weg noch in Arbeit.
Das Kopfsteinpflaster im Gersthofer Friedhof sieht zwar schön aus, ist aber insbesondere für ältere und gehbehinderte Menschen sehr unkomfortabel.

Damit alle Besucher gut und sicher gehen können, hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, einen barrierefreien Weg am Friedhof zu schaffen. Dieser neue Weg wird von der Ampel vor dem Friedhof durch den gesamten Friedhofsbereich bis hinter die Aussegnungshalle führen.
Die Bauarbeiten werden spätestens Mitte August abgeschlossen sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.