Neue Siedeanlage an der Obstpresse in Batzenhofen

Neue Siedeanlage
Der Obst- und Gartenbauverein Batzenhofen hat seine altbewährte Obstpresse mit einer Siedeanlage erweitert, die pünktlich zur Erntezeit 2013 in Betrieb genommen wurde.

Viele fleißige Helfer haben die notwendigen Arbeiten, die mit dem Umbau anfielen, ehrenamtlich geleistet.

Kunden konnten nun wählen, ob Sie Ihren Saft roh mitnehmen, oder bei etwa 78 Grad Celsius schonend erhitzen und abfüllen lassen. In jedem Fall erhielten sie, wie gewohnt, nur den Saft vom eigenen Obst.

Im Mosthaus an der Sebastianstraße in Batzenhofen wurden von Mitte August bis Ende Oktober Äpfel, Birnen, Quitten und Trauben gepresst. Das Angebot, den Saft vor Ort sterilisieren und in Beutel abfüllen zu lassen, nahmen viele Obstanlieferer gerne in Anspruch.

Außerhalb der Mostsaison bietet der Obst- und Gartenbauverein Batzenhofen seinen Mitgliedern unter anderem Fachvorträge, Lehrfahrten und Baumschnittkurse an. Die Kinder- und Jugendgruppen beschäftigen sich mit dem Thema Natur und Garten in vielfältiger Weise.

Besuchen Sie unsere Website: www.obst-und-gartenbauverein-batzenhofen.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 02.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.