myheimat fragt nach: Sollte die Gersthofer Stadthalle mit einem Anbau erweitert werden?

Durch die fünf- bis siebenjährigen Sanierungsarbeiten des Theaters in Augsburg ist die Ausweichmöglichkeit Kongress am Park bis auf weiteres ausgebucht. Das hat zur Folge, dass
die Stadthalle in Gersthofen nun noch beliebter für Veranstalter wird. Der Kulturreferent Helmut Gieber fordert deswegen einen Anbau der Stadthalle: Neben dem Großen Saal, der zur Zeit 913 Plätze fasst, soll ein weiterer Saal mit 150 bis 200 Plätzen entstehen. Wir haben Menschen aus Gersthofen und Umgebung gefragt, ob sich diese Investition lohnen würde.



Da wir familiär sehr eingebunden sind, haben wir wenig Zeit für Besuche in der Stadthalle. Aber in einen Anbau zu investieren ist bestimmt sinnvoll, denn Kultur ist immer gut.
Familie Götz, Gersthofen

Ich finde nicht, dass man an die Stadthalle anbauen muss, denn es gibt bestimmt noch weitere Ausweichmöglichkeiten. Ich bin gern in der Stadthalle und finde sie gut, so wie sie ist. Ein Anbau könnte die Halle aus meiner Sicht vielleicht zu groß werden lassen.
Ingrid Ackermann, Gersthofen

Natürlich sollte sich die Investition lohnen. Wenn ein Anbau der Stadthalle benötigt wird, warum nicht? Die Verantwortlichen werden schon wissen, warum sie eine Vergrößerung fordern.
Wolfgang Geiger, Gersthofen

Ich glaube, dass die Böden der Stadthalle erst voriges Jahr erneuert wurden. Warum sollte man schon wieder umbauen? Das Geld könnte man auch in Kindergärten oder Schulen investieren.
Werner Itzelsberger, Gersthofen


+++ gersthofer Stimmungsbarometer +++

Ich arbeite in Gersthofen und finde den Ort sehr schön. Hier ist auch der Verkehr auf den Fahrradwegen viel angenehmer und nicht so turbulent, wie zum Beispiel in der Augsburger Innenstadt.
Miriam Liere, Biberach

Seit 16 Jahren wohne ich schon hier und bin wunschlos glücklich. Mit Gersthofen bin ich rundum zufrieden.
Nicole Dörfler, Gersthofen
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Neue Redaktionsformate | Erschienen am 01.10.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 08.10.2016 | 15:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.