Großübung im Industriepark Gersthofen

Freiwillige Feuerwehren üben gemeinsam mit der Werkfeuerwehr

Am Donnerstag, 3. Juli 2014, findet um 19:00 Uhr im Industriepark Gersthofen in Zusammenarbeit mit externen Freiwilligen Feuerwehren eine Großübung der Werkfeuerwehr statt.

An der Einsatzübung beteiligen sich unter anderem die Brandschützer aus Gersthofen, Langweid, Stettenhofen, Hirblingen und Gablingen sowie die Werkfeuerwehr der Firma Huntsman in Langweid. Darüber hinaus zählen auch das Bayerische Rote Kreuz Gersthofen sowie die Werksärztliche Abteilung des Industrieparks zu den beteiligten Einsatzkräften.

Die Übung wird im Süden des Industrieparks durchgeführt und nach etwa 60 Minuten beendet sein. Die Anwohner werden vorsorglich darauf hingewiesen, dass das angenommene Szenario einen Großbrand vorsieht. Es kann zu einer gut sichtbaren, künstlich herbeigeführten Rauchentwicklung kommen.

Informationen:

Die MVV Enamic IGS Gersthofen GmbH ist Standortbetreiber des Industrieparks Gersthofen und Anbieter von Dienstleistungen für die Prozessindustrie. Zu den Kernkompetenzen der ca. 200 Mitarbeiter gehören die Energieversorgung, Infrastrukturleistungen sowie Services in den Bereichen Sicherheit und Umwelt. Die IGS zählt mit rund 120 Auszubildenden darüber hinaus zu den größten Ausbildungsbetrieben in Schwaben. Seit 2006 ist das Unternehmen eine 100prozentige Tochtergesellschaft der MVV Enamic GmbH in Mannheim.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.302
Franz X. Köhler aus Gersthofen | 27.06.2014 | 20:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.