Herr Ministerpräsident Seehofer: Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung lehnt grüne Gentechnik zu Recht ab!

Claudia Jung, Kreisrätin, AUL - Aktive Unabhängige Liste im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm
Nachdem Minister Huber am 06. Mai "Signale aus Berlin" begrüsst und wie einen Erfolg für Bayern feiert, dass das Kanzleramt seine Haltung beim Anbau von Genmais überdenken und auch eine Ausstiegsklausel prüfen will, schafft das Nachbarland Baden-Württemberg Nägel mit Köpfe!

Baden-Württemberg schützt seine sensiblen Naturschutzgebiete vor gentechnisch veränderten Pflanzen. Ein Erlass von Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) sieht einen 3000 Meter breiten Schutzgürtel um Naturschutz- oder Biosphärengebiete vor. Es werde alles getan, «was in unserer Macht und Kompetenz steht, um Baden-Württemberg möglichst gentechnikfrei zu halten», sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

Unsere Staatsregierung unter Ministerpräsident Horst Seehofer feiert mit Pressemitteilungen an Focus und Co., dass es die bayerische Staatsregierung gewesen sei, die im April erfolgreich eine Initiative in den Bundesrat eingebracht habe, dass die Bundesregierung sich in Brüssel für ein nationales Selbstbestimmungsrecht beim Anbau von Gen-Pflanzen einsetzen soll.

Derzeit geht es in Brüssel um die europaweite Zulassung der gentechnisch veränderten Maissorte 1507. Ein EU-weites Gentechnikverbot war vor wenigen Wochen im Ministerrat gescheitert - auch weil sich Deutschland enthalten hat. Damit ist der Anbau etwa der Genmais-Sorte 1507 frei! Meine lieben Leser!

Ich fordere die bayerische Staatsregierung auf, dem Bundesland Baden-Württemberg zu folgen und unverzüglich einen Erlass für Bayern einzubringen, der alle Möglichkeiten ausschöpft, das zu verhindern, was es zu verhindern gilt! Nämlich den Genmais-Anbau in Bayern durch die Europäische Gemeinde Tür und Tor zu öffnen.

Herr Ministerpräsident Seehofer: Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung lehnt grüne Gentechnik zu Recht ab.Da reichen mir und vielen anderen Bürgern nicht mehr, Signale der Bundesregierung wahrzunehmen! Tun Sie was!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.316
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.05.2014 | 17:21  
54.316
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.05.2014 | 17:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.