17. Juni 1953 – 17. Juni 2014 - Demokratie und Freiheit sind keine Selbstläufer

Claudia Jung, Gerolsbach - Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm
Nur die blanke Gewalt des DDR-Regimes konnte am 17. Juni 1953 tausende Menschen stoppen, die auf den Straßen für Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie kämpften. Tote, Verletzte und Verhaftungen waren das traurige Resultat dieser blutigen Niederschlagung.

Heute, nach einem wahrlich langen und beschwerlichen Weg, erleben wir in einem vereinigten Deutschland Freiheit und Demokratie für alle Bürger. Dafür bin ich dankbar.

Ich möchte Sie bitten, die Menschen nicht zu vergessen, die damals für ihre Rechte eintraten, für die Demokratie stritten und ihr Leben für die Freiheit einsetzten, die wir heute fast schon als selbstverständlich ansehen.

Die Erinnerung an den 17. Juni 1953 muss aufrechterhalten werden, denn Demokratie und Freiheit sind keine Selbstläufer. Der Ruf nach Freiheit, Demokratie und Gerechtigkeit darf nie verhallen – weder in unserer Generation noch in einer der nachfolgenden.


1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.06.2014 | 23:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.