Haiti braucht weiter unsere uneingeschränkte Solidarität

Erinnern Sie sich noch? Es war die grausamste in einer Reihe von Naturkatastrophen, denen Haiti, ein von Regimewechseln und Bürgerkriegen zerrissenes Land, im Jahr 2010 schutzlos ausgeliefert war. Durch ein Erdbeben am 12. Januar 2010 starben rund 217.000 Menschen auf Haiti und 2,3 Millionen wurden obdachlos. Eine internationale Hilfswelle rollte an, um verzweifelten Menschen vor Ort im Erdbebengebiet zu helfen. Es galt lebenswichtige Hilfsgüter, wie Trinkwasser und Nahrungsmittel, bereit zu stellen und mit Zelten und Planen konnten sich obdachlos gewordene Familien eine vorübergehende Notunterkunft schaffen. Doch 5 Jahre später scheint es, dass die meisten Haitianer das Hoffen aufgegeben haben. Haiti ist ein Land, das seit Jahrzehnten von einer Katastrophe in die nächste taumelt. Der nächste Hurrikan, das nächste Beben – sie kommen bestimmt.

Gibt es trotz allem noch ein anderes Haiti, ein Land der Hoffnung?

Ja! Die Menschen in Haiti brauchen weiter unsere uneingeschränkte Solidarität in Form einer langfristigen Hilfe und daher unterstütze ich die Welthungerhilfe nach besten Kräften. Die Menschen vor Ort werden bei allen Entscheidungen einbezogen, denn sie wollen ihr neues Leben selbst gestalten. Nur wenn wir die haitianische Bevölkerung und ihre Regierung einbeziehen, können sich die Lebensumstände in Haiti dauerhaft verbessern.

Die Welthungerhilfe hat ein Video auf youtube eingestellt: Dazu schreibt die WHH:

„Fünf Jahre nach dem schweren Erdbeben muss in unserem Projektgebiet keiner mehr in Zelten leben. Gemeinsam mit der Bevölkerung hat die Welthungerhilfe Schutt beseitigt, Straßen gebaut und brachliegende Flächen aufgeforstet. In diesem Film berichten Roseline Desroiser und Joseph Edner von den Entwicklungen der vergangenen fünf Jahre. Sie blicken heute in eine bessere Zukunft.“

https://www.youtube.com/watch?v=MDqH-jkSAcM

Helfen auch Sie mit und tragen mit Ihrer Spende zur Linderung der Not und des weiteren Aufbaus Haitis bei.

https://www.welthungerhilfe.de/spenden-helfen/spen...
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihre

Claudia Jung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.