Tai Chi 2014 mit Alois Krieg

Germering: Kirchenschule | Wegen der großen Nachfrage zu diesem neuen Sportangebot der Abt Aikido im SC Unterpfaffenhofen - Germering e.V. wird ein neuer Anfängerkurs angeboten.
Unter der bewährten Leitung von Hr. A. Krieg können um 20:30 Uhr alle Interessierten sich in der kl. Turnhalle der Kirchenschule in Germering zu einem "Schnuppertraining" einfinden. Bitte dabei auch an bequeme Kleidung denken.
Herzlich willkommen sind dabei auch alle Interessierten, am Mittwoch den 5. Februar 2014 um 20:30 Uhr in den Kurs mit ein zu steigen.
Interessierte Frauen und Männer jeglichen Alter haben die Möglichkeit
sich unter info@aikido-germering.de zu informieren bzw auch an zu melden..


Tai Chi Chuan

(moderne Schreibweise Taijiquan)


ist eine alte chinesische Bewegungslehre mit ganzheitlichen, der geistigen und körperlichen Gesundheit dienenden Aspekten. Die meditativen, sanften Bewegungen geben dem Körper und Geist ihre ursprüngliche Vitalität und Flexibilität bis ins hohe Alter zurück.
Die Bewegungen fördern die Lebenskraft Chi und deren Fluss in den Meridiane, Stauungen und Blockaden wird entgegen gewirkt.

In Taijiquan vereinigen sich 3 Hauptaspekte, Gesundheitsübung, Meditation und Selbstverteidigung.

Gesundheitsübung

Durch regelmäßiges Üben können typische Alterserscheinungen wie Herz-Kreislauf –Erkrankungen, Versteifung des Körpers, Haltung- und Gelenkprobleme entgegen gewirkt werden. Im Allgemeinen empfiehlt es sich die Übungen vorbeugend anzuwenden, um Krankheiten erst gar nicht entstehen zu lassen.

Meditation

Die Übung der Stille wirkt auf unser Bewusstsein beruhigend und setzt die natürlichen Selbstregenerationskräfte im ganzen Menschen in Gang. Achtsamkeitsübungen bringen den Menschen zu neuen Erkenntnissen und Einsichten in seinem Leben. Sein Alltagsverhalten wird kreativer, intuitiver und er findet wieder zurück zu seiner eigenen Natürlichkeit.
Ausgeglichenheit und eine positive Lebenseinstellung stellen sich ein.

Selbstverteidigung

Die Selbstverteidigungstechniken entsprechen der chinesischen Kampfkunst Kung Fu.
Mit runden und spiralförmigen Techniken lernen wir der Energie des Angreifers auszuweichen und zu neutralisieren. Die dynamischen Körperübungen steigern unsere Reaktionsfähigkeit, unser Körpergleichgewicht und halten unsere Muskeln, Sehnen und Gelenke elastisch und jung.

.

Nähere Informationen unter:
www.aikido-germering.de
www.moderne-schwertkunst.de/
www.sc-ug.de
www.alois.krieg.taijischulen.de
info@aikido-germering.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.