Mit Zumba und Messerabwehr für den guten Zweck

Germering: Kerschensteiner-Volksschule |

Der gemeinsame Benefizlehrgang der Ju-Jutsu-Abteilungen vom SV- Esting und SC Unterpfaffenhofen-Germering ist mittlerweile schon zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender vieler Ju-Jutsuka geworden. Am 16.04.2016 konnte Dieter Meyer (8. DAN, Ehrenpräsident Ju-Jutsu-Verband Bayern) über 80 Teilnehmer zur diesjährigen Veranstaltung begrüßen.

Die Spenden und Einnahmen gehen dieses Jahr an das Kinderhaus AtemReich (www.atemreich.de) und werden ausschließlich für die Freizeitgestaltung der dort betreuten Kinder verwendet. Im Kinderhaus AtemReich werden Kinder betreut, die chronisch krank, mehrfach behindert und intensivpflegebedürftig sind, insbesondere Kinder mit fortgeschrittener respiratorischer Insuffizienz.

Nach der schweißtreibenden Aufwärmung mit Zumba widmeten sich die Lehrgangsteilnehmer ausgiebig der Abwehr von Messerangriffen. In der Pause wartete eine besondere Überraschung: Mit Ihrer spektakulären Tanzshow „Vier Jahreszeiten“ beeindruckte die Showtanzgruppe FUN UNLIMITED.

Insgesamt war dies wieder ein gelungener und lehrreicher Benefizlehrgang, bei dem am Ende Dank der Spenden, dem Kuchenverkauf und den Teilnehmerbeiträgen ca. 2.000 EUR für den guten Zweck zusammen kamen.

Neuensteiger herzlich willkommen

Wer selber einmal Lust hat, Ju-Jutsu auszuprobieren, ist gerne zum Probetraining eingeladen. Ein Training für Ersteinsteiger findet jeden Freitag ab 20.00 Uhr im Dojo in der Kerschensteiner-Schule statt. Mehr Informationen gibt es unter www.jujutsu-germering.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.