Badminton: Titel - Träume - Hoffnungen zu den DM in Gera

Wann? 08.02.2015 bis 10.02.2015

Wo? Panndorfhalle , Neue Straße, 07545 Gera DE
Maria Kuse (SV Lok Stassfurt /Sportgymnasium Jena) gilt nach 2014er Steigerungen bei den Turnieren zu den Deutschen Ranglisten als "Gesetzt" im Einzel der u15 und mit ihrer Partnerin Emma Moszczynski im Doppel sogar als (Mit-)Favoritin. Zur Norddeutschen Gruppenmeisterschaft vom Januar 2015 "schnupperte" sie daher schon einmal unter Konkurrentinnen in der höheren Altersklasse.
 
Leander Adam (SV GutsMuths Jena) startet jetzt zur DM 2015 im Jungen-Einzel der Altersklasse u15 ...
Gera: Panndorfhalle | Sieben Starter vom "Nachwuchsstützpunkt Mitteldeutschland" (in Jena) vom 6. bis 8. Februar in Gera dabei / Offizielle Eröffnung am Freitag (6.2.) um 11.45 Uhr / Spiele beginnen 12 Uhr - zuerst in den Mixed-Turnieren, dann im Einzel / aktualisiert: (2014-02-06) Jasmin Lippold von Gastgeber OTG 1902 Gera konnte noch in das Feld der u19 im Mixed nachrücken und zum "Heimspiel" starten /

Während die Großen, sprich: die "Aktiven", in Bielefeld schon um die nationalen Titel spielten, konnten sich die Jüngeren hierzulande über einen schneesicheren Ferienbeginn freuen. Ob der gleichbedeutend mit Ausruhen war, steht (Aufregung vor dem DM-Start inklusive) auf einem ganz anderen Blatt. Denn jetzt geht’s los:

Vom 6. bis 8. Februar 2015 kämpfen die jungen Medaillenkandidaten in Gera um die nationalen Meisterschaftsehren der u15, u17 und u19. Die Ostthüringer Gastgeber von OTG 1902 Gera sind zum Empfang und Spielauftakt ab Freitagmittag gerüstet.
Und was haben beide Termine miteinander gemeinsam... ?

Schaut man in die Ergebnis- bzw. Startlisten der aktuellen deutschen Stars, dann machten dort Teilnehmer des 2012er Geraer Tripple-Titelstreits von sich gut reden. Fabian Roth z.B. - er unterlag Marc Zwiebler im Männerfinale nur knapp und wurde jetzt noch für die Team-EM 2015 nachnominiert. Franziska Volkmann eroberte mit Marc Lamsfuss im Mixed Bronze. Ein halbes Dutzend 2012er Gera-Starter haben es binnen drei Jahren mindestens ins Viertelfinale der Aktiven-Klasse gebracht...
Und schon jetzt ahnt man, dass man auch einige Namen der 2015er Auflagen in der Panndorfhalle bald wieder erfolgreich auf bedeutenderem Parkett registrieren wird:

Yvonne Li (Hamburg), die 2012 maximal und dreifach u15-Gold in Gera abräumte, gehört jetzt unbedingt in den Favoritenkreis der u19 und wird sich da vielleicht mit Titelverteidigerin Luise Heim um den Siegerpokal duellieren. Die kennt das Gersche Publikum auch schon. Genauso wie David Peng, der Setzplatz 2 im Einzel der u19 und den Spitzenrang für die Auslosung im Doppel zugeordnet bekam.
Für Fans wird’s interessant sein, den Weg solcher Talente bewusst zu beobachten.

Die sieben Thüringer Starter sind nun doch alles SpielerInnen, die Badminton am Talentstützpunkt in Jena trainieren. Sie haben erwartungsgemäß zum Teil schwere Los(wege) gezogen und werden wohl daher sagen: Wir wollen zur DM in Gera viel dazulernen. Dass das geht, beweist ein Julian Voigt.
Mit Jan-Colin Völker wurde Julian als Mitfavorit auf Rang 1 des u17-Tableaus gesetzt; mit Deutschlands u17-Spitzenmädel Judith Petrikowski im Mixed auf Rang 4. Ungesetzt allerdings geht er ins Einzel, weil ihm die Ranglistenturniere fehlten. So wird jedes Match für ihn zum Endspiel. Denn nun erwartet ihn vermutlich in Runde 2 schon der Top-Mann Samuel Hsiao. Nach der Papierform jedenfalls.

Maria Kuse (SV Lok Stassfurt) als aus Sachsen-Anhalt stammendes, weibliches Pendant unter den Hoffnungsträgern vom Jenaer Sportgymnasium gilt im u15-Einzel als Nummer 4 und wird im Doppel mit Emma Moszczynski sogar an der Spitze erwartet. Damit sollten auch die größten Medaillenchancen aus Thüringer Sicht beschrieben sein. Aber: Die Praxis muss es erst erweisen. Maria sagte, sie möchte eben ihr bestes Badminton spielen; unbesehen, wer auf der anderen Seite steht, und sie hat zuletzt dafür noch einmal gezielt Taktiken trainiert.

Bei manchen Starts aus dem ungesetzten Hauptfeld heraus sind für die heimischen Talente durchaus kleinere Überraschungen möglich, wenn sie z.B. nach diesem Spielsystemschema erst später auf die (vermeintlich) Etablierten treffen. Fakt ist:

Die meisten Teilnehmer von der Jenaer Truppe gehören noch zur u15 wie Marie-Christin Voigt (Julians Schwester), Paul Werner Dingethal oder auch Leander Adam, der mit Florian Wohlgemuth noch einen zweiten Start im Doppel vor sich hat.
Lennart Notni zählt man in der u17 schon zu den erfahreneren Spielern. Er ist im Einzel auf sich gestellt.

Wer die meisten von ihnen sehen möchte sollte wohl am Freitag schon einmal in der Panndorfhalle zuschauen. Um 11.45 Uhr werden die 3 DM'n offiziell eröffnet.
Ab 12 Uhr beginnen die Mixed-Spiele. Etwa ab 15.40 Uhr greifen die Einzelstarter in das Geschehen ein.

Weitere Informationen findet man z.B. auf der Homepage und speziellen Facebook-Seite von OTG 1902 Gera oder auf der detaillierten Internetpräsenz des Deutschen Badminton-Verbands (www.badminton.de/DM-2015-Gera.2905.0.html).
Auch per Life-Stream wird von den Titelkämpfen in der Geraer Panndorfhalle berichtet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
565
Doris Krautzberger aus Prießnitz | 09.02.2015 | 14:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.