Schalke 04: Kommt Abwehrspieler vom FC Barcelona als Höwedes-Ersatz?

Der FC Schalke sucht händeringend nach einem Ersatz für den verletzten Abwehrchef Benedikt Höwedes. Der 27-Jährige könnte mit einer Muskel- und Sehnenverletzung bis zu 12 Wochen ausfallen. Nun soll ein Verteidiger vom Champions League-Sieger FC Barcelona die Lücke bei S04 füllen.

Am kommenden Sonntag empfängt Schalke 04 Werder Bremen zum Rückrundenauftakt in der Bundesliga. Dabei werden die Knappen ohne ihren Kapitän und Abwehrchef Benedikt Höwedes. Der 27-Jährige zog sich im Trainingslager in Florida eine folgenschwere Sehnen- und Muskelverletzung zu und droht bei den Königsblauen bis zu 12 Wochen auszufallen. Für S04-Coach André Breitenreiter Grund genug, den Transfermarkt nach möglichem Ersatz zu sondieren. Dabei ist er scheinbar in Spanien fündig geworden.

Wechselt Barca-Verteidiger Marc Bartra zum FC Schalke?

Laut spanischen Medienberichten ist Schalke 04 an Marc Bartra vom FC Barcelona interessiert. Demnach hätten die Gelsenkirchener schon Informationenüber den 25-Jährigen eingeholt und auch schon eine Anfrage an den Champions League-Sieger abgegeben. Der Nationalspieler soll die Lücke in der Viererkette der Knappen schließen. Doch neuesten Quellen zufolge hat Barca-Transferboss Robert Fernandez den Transferbemühungen des FC Schalke umgehend eine Absage erteilt: "Bartra zu Schalke? Nein, er wird bleiben. Das ist sicher". Scheint so, als müsse sich Breitenreiter weiter auf dem Transfermarkt umsehen.

Hier erfahren Sie alle News vom Transfermarkt der Fußball-Bundesliga.

Embed from Getty Images

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.