FC Schalke: Wechselt Leroy Sané zu RB Leipzig?

Das Buhlen um das Schalker Mega-Talent Leroy Sané nimmt keine Ende. Neben den europäischen Spitzenclubs meldet nun offenbar auch RB Leipzig Interesse am Youngster des FC Schalke 04 an. Doch kann der ehemalige S04-Coach Ralf Rangnick Sané wirklich von einem Wechsel zu RasenBallsport überzeugen?

Wie lange bleibt Leroy Sané noch bei Schalke 04? Diese Frage beschäftigt derzeit ganz Gelsenkirchen. Manager Horst Heldt kann sich derzeit vor Angeboten für den 20-Jährigen kaum retten. Doch trotz des regen Interesses illustrer Vereine wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester City hatte "Königsblau" unlängst verlauten lassen, dass der Nationalspieler den Verein nicht verlassen werden - weder jetzt im Winter, noch im Sommer. Doch wie sieht es danach aus?

RB Leipzig will Vertragssituation ausnutzen

"Leroy hat in diesem Winter und Sommer keine Ausstiegsklausel", sagte Heldt kürzlich und ließ damit alle Interessenten scheinbar vorerst abblitzen. Nicht so RB Leipzig. Deren Trainer Ralf Rangnick ist auf Schalke ein alter Bekannter und kennt die dortigen Verhältnisse bestens: "Ich könnte mir vorstellen, dass die aktuelle Vertragssituation von Leroy Sané ein Interesse von uns zulassen würde", zitierte die "Sport Bild" den 57-Jährigen. Bei der namhaften Konkurrenz sieht Rangnick jedoch ein Problem beim Gehalt, das für Sané geboten würde. Hier wäre der RasenBallsport Leipzig nicht bereit, über die Grenzen hinaus zu gehen. Das Schalker Eigengewächs besitzt noch bis 2019 Vertrag bei den Knappen, es ist jedoch fraglich, ob er dem Verein so lange treu bleiben wird.

Man darf gespannt sein, wohin seine Reise geht und wer die kolpotierte Ablösesumme in Höhe von mindestens 37 Millionen Euro zahlen will.

Embed from Getty Images

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.289
Rainer Bernhard aus Seelze | 27.01.2016 | 02:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.