Wird Spargel bald teurer?

Bereits im Juni 2014 berichteten verschiedene Presseorgane deutschlandweit im Zusammenhang mit der Diskussion um das Mindestlohngesetz, ab dem 1.Januar 2015 würden Gemüsesorten, deren Anbau arbeitsintensiv seien, erheblich im Verkaufspreis steigen. Ausdrücklich wurde der Spargel erwähnt. Derartig berichteten damals die Frankfurter Allgemeine Zeitung (14.6.14) und der Focus (30.6.14). Mit ähnlicher Thematik folgte am 3.11.14 die Rheinische Post online („Erdbeeren und Spargel werden teurer“).
In den letzten Tagen häufen sich wieder gleichlautende Meldungen: Die „Welt“ meldete am 8.3.15: „Mindestlohn gefährdet Gemüseanbau in Deutschland“ und folgerte, Erdbeeren, Spargel und Gurken kämen demnächst vor allem aus Osteuropa. Die Zeitschrift „Topagrar“ berichtete am 10.3.15: „Spargel wegen Mindestlohn voraussichtlich spürbar teurer“.
Seit 2 Wochen berichten auch Zeitungen aus dem Ruhrgebiet skeptisch bis kritisch über diese Thematik. Die WAZ titelte am 18.3.15 im Lokalteil Lünen „Landwirte beklagen Bürokratie bei der Spargelernte“ und stellte baldige Preiserhöhungen in Aussicht. Auch das „Landwirtschaftliche Wochenblatt Westfalen-Lippe“ machte am 16.3.15 den Mindestlohn für die zu erwartenden Preiserhöhungen beim Spargel verantwortlich. Der Westfälische Anzeiger berichtete am 26.3.15, der Spargel werde in Werne (Kreis Unna) nach den Ansichten von Spargelbauern deutlich teurer und führte dies auf den Mindestlohn zurück. Die Ruhr Nachrichten zitierten zuletzt im Lokalteil Olfen (Kreis Coesfeld) Spargelbauern, die den zusätzlichen „Papierkram“, der durch den Mindestlohn verursacht werde, heftig kritisierten. Gleichzeitig wurde aber auch betont, die Kritik richte sich nicht gegen den Mindestlohn an sich, sondern gegen den dadurch bewirkten bürokratischen Mehraufwand.
Warten wir in den nächsten Wochen ab, wie sich die Spargelpreise in Gelsenkirchen und in der Umgebung entwickeln. Bueraner Spargelbauern sehen diesbezüglich zurzeit keine Probleme.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
19.346
Kurt Battermann aus Burgdorf | 01.04.2015 | 16:02  
3.922
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 05.04.2015 | 17:58  
49
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 08.04.2015 | 13:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.