Vorstand im Amt bestätigt

Zur Jahreshauptversammlung des Tennis-Club-Everloh im gut besuchten Clubhaus auf dem Gut Erichshof konnte der 1. Vorsitzende, Jürgen Ermerling, neben dem Ortsbürgermeister, Gerhard Finger, auch den neuen 1. Vorsitzenden der SG Everloh-Ditterke, Wilfried Quaß, als Gäste begrüßen. Der Ortsbürgermeister sprach in seinem Grußwort nochmals seinen ausdrücklichen Dank für die Ausrichtung des Erntedankfestes 2013 aus. Nach seinen Feststellungen war das Fest auf dem Hof Reverey wieder sehr gelungen.
Wilfried Quaß wünscht sich die Fortsetzung der bisherigen vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem TCE.
Nach dem Bericht des Vorstandes über ein sportlich wie auch gesellig sehr aktives Jahr 2013, dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes standen die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.
Der amtierende Vorstand erklärte auf Anfrage seine Bereitschaft, die gemeinsame Arbeit fortsetzen zu wollen.
Aus der dann erfolgten einstimmigen Wiederwahl ist zu schließen, dass der bisherige Vorstand anscheinend beschwerdefreie Arbeit geleistet haben muss.
Besonders begrüßt wurde bei der Aussprache die Tatsache, dass der TCE finanziell „gesund“ und die Mitgliederentwicklung stabil ist.

Der Ausblick auf das Jahr 2014 war geprägt von der Feststellung, dass der TCE in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag feiert. Nach einem regen Austausch über unterschiedliche Angebote einigte man sich auf zwei Veranstaltungen.
Am Samstag, 16.08.2014, wird der Jubiläumstag mit einem sportlichen Teil beginnen. Dazu werden Gäste aus den Nachbarvereinen eingeladen. Am frühen Nachmittag soll sich nach einen gemeinsamen Kaffeetrinken der Übergang in den Abend mit Live-Musik, Gegrilltem und kühlen Getränken anschließen. Ausreichend Gelegenheit, um 30 Jahre TCE zu resümieren. Entsprechende Informationen gehen den Mitgliedern und der Öffentlichkeit noch zu.
Die 2. Veranstaltung soll eine vereinsinterne sein und in Form einer zweitägigen Städtereise Ende September stattfinden. Die Vorbereitungen dazu sind bereits angelaufen.
Nach Festlegung und Aufteilung der jährlichen Standardaufgaben und – absichten, einschließlich notwendiger Arbeiten am und auf dem Vereinsgelände wurde die Versammlung mit den besten Wüschen für eine verletzungsfreie Saison beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.