Stadt Gehrden Golf Trophy

Der glückliche Stadtmeister Dr. Hubert Geisler umrahmt von Organisator Thorsten Knaul (links) und Henning Harter, stv. Bürgermeister der Stadt Gehrden
  Gehrden: . |

Dr. Hubert Geisler wird erster Gehrdener Stadtmeister im Golfen

Bei bestem „englischem“ Wetter fand Sonntag die erste Stadtmeisterschaft der Stadt Gehrden im Golfen, die Stadt Gehrden Golf Trophy, statt. Wie bei dem großen englischem Vorbild The Open war wettertechnisch alles dabei: starker zum Teil böiger Wind, Wolken, blauer Himmel, aber auch der ein oder andere Regenschauer. 52 Golfer sind trotz dieser besonderen Herausforderung am Morgen auf der Anlage des Golfclub am Deister gestartet. Der Platz befand sich in ausgezeichnetem Zustand und bot beste Voraussetzung für ein gutes Spiel.

Es hatten sich Spieler aus 8 verschiedenen Clubs aus nah und fern und mit Handicaps von 10,0 bis 54 angemeldet. Es sollte schließlich die Ehre des ersten Stadtmeisters ausgespielt werden und zahlreiche Preise waren auch ausgelobt worden. Zur Stärkung zwischendurch gab es an der Halfway Hütte Leckeres von Kuchen und Kaffee bis hin zu Pizza, Frikadellen, Obst und weiteren Getränken.
Nach 5 Stunden fanden sich die Spieler schließlich wieder im Clubhaus ein, teils durchnässt aber meistens froh und locker in Erwartung der heißen Dusche.

Im Waldschlösschen wurden die Spieler bereits von Henning Harter, dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Gehrden und einigen Sponsoren erwartet. Als Stärkung genossen alle Spieler ein 3-gängiges italienisches Menü.
Vor der Siegerehrung wurde Bürgermeister Cord Mittendorf für die Übernahme der Schirmherrschaft gedankt. Dadurch hat die Stadt Gehrden Golf Trophy erst in der Öffentlichkeit den Stellenwert als Stadtmeisterschaft bekommen. Ganz besonderer Dank galt auch den Hauptsponsoren Autohaus Halm, Avacon AG, Berggasthaus Niedersachsen, Germerott Innenausbau, La Piazetta und auch den drei Nebensponsoren Edeka Karin Raue, Golf House und VGH Iris Straube. Ohne sie hätte das Turnier in dieser tollen Form nicht stattfinden können. Schließlich erwartete jeden Teilnehmer ein Präsent.

Die Preisverleihung begann mit der Vergabe der Sonderpreise. Nearest to the Pin gewannen Freifrau Marianne Knigge mit 11,30m und Jürgen Haase mit 3,03m. Longest Drive mit beachtlichen Weiten (Rückenwind) ging an Dagmar Wagner und Ralf Bischoff. Die vier Gewinner konnten sich über Gutscheine für Golfequipment freuen.

Trotz der herausfordernden Wetterbedingungen hätte es mehrere Unterspielungen gegeben. Das beste Netto-Ergebnis mit 39 Nettopunkten erzielte Armin Brosch vor Dirk Hengst, Gaby Caspari und Björn Franz (alle 37). Aber das Turnier war als nicht vorgabewirksam ausgeschrieben, denn heute ging es um BRUNO-Punkte, d.h. der Summe aus Netto- und Bruttopunkten. Die ersten zehn Gewinner erhielten hochwertige Preise wie z.B. Gutscheine, Präsentkörbe und Golf-Reisetaschen.
Gewinner der Stadt Gehrden Golf Trophy und somit erster Stadtmeister der Stadt Gehrden im Golfen wurde mit 59 BRUNO-Punkten Dr. Hubert Geisler vom Golfclub Hannover. Neben dem Wanderpokal erhielt er einen Gutschein für ein Candle-Light-Dinner für 2 Personen. Den zweiten und dritten Platz belegten Jürgen Haase (57 BRUNO) sowie Dirk Hengst (56 BRUNO). Alle Spieler ab Platz 11 erhielten Gutscheine, Preise über Golfequipment sowie Spezialitäten aus Italien.

Nach dem großen Zuspruch und Erfolg der diesjährigen Stadt Gehrden Golf Trophy versprach Thorsten Knaul eine Wiederholung in 2016. Schließlich müsste man ja das Turnier auch mal bei Sonnenschein austragen. Die Austragung wird wieder auf der Anlage des Golfclub am Deister stattfinden. Die ersten Sponsoren haben ihre Zusage bereits bekundet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.