Gehrdener Tennisdamen sehen Roger Federer beim Training zu

Gehrden: Tennisverein | Wie seit vielen Jahren fuhren wieder zahlreiche Damen der Tennissparte des SV Gehrden zum „Ladies Day“ des Gerry Weber Open Turnier nach Halle/Westfalen. Daniela Goebel, die in den letzten Jahren schon die Fahrten zu diesem Tennisereignis mit organisiert hatte, stellte auch diesmal den Ausflug auf die Beine. Bei wunderbarem Tenniswetter sahen die Frauen zahlreiche Matches. Zu ihrer Freude konnten die Gehrdenerinnen dem Trainingsprogramm von Roger Federer zuschauen, der wegen einer Verletzung seines Gegners nicht sein Doppel spielen konnte. „Das war mal ein ganz anderes Training“, berichtet Petra Großart begeistert. Neben den Spielfeldern bummelten die Damen durch die zahlreichen Pavillons, um sich über die neusten Tennistrends zu informieren. Mit gefüllten Tüten ließen die weiblichen Gäste bei toller Livemusik mit Tim Bendzko und einem Glas Wein den Tag ausklingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.