Konzert der "Original Calenberger" in Berlin am 3.Oktober

Auf Einladung der Niedersächsischen Landesvertretung beim Bund gastierten die Original Calenberger in Berlin und gaben ein 2-teiliges Konzert in den Ministergärten am 3. Oktober.

Bereits zum 2. Mal nach 2009 folgten die "Original Calenberger" der Einladung nach Berlin und gaben ein Konzert in der Niedersächsischen Landesvertretung. Ab 11:00 Uhr spielte das Orchester bei "Kaiserwetter" draußen vor der gemeinsamen Vertretung von Niedersachsen und Schleswig-Holstein, nach einer Pause dann ab 13:00 Uhr in der großen Halle der Vertretung.

Von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr konzertierten gemeinsam das Jugendblasorchester der Musikschule Nienburg/Weser und das Blasorchester des Gymnasium Stolzenau.
Diese Formation mit insgesamt 120 jungen Musikern begeisterte mit ihren perfekt und stimmig umgesetzten modernen Bläserarrangements auch die routinierten Musiker der "Original Calenberger".
Das junge Ensemble aus Nienburg und Stolzenau spielte am Nachmittag noch einmal am gleichen Ort und am 4.10. am Brandenburger Tor.

Da alle Landesvertetungen geöffnet waren und vom nahen Brandenburger Tor her viele Besucher von der Musik angelockt wurden, gab es für beide Formationen reichlich Applaus.

Die "Original Calenberger" schafften es sogar mit einer kurzen Sequenz in die Abendschau des RBB. Mehr geht nicht!

Auf dieser Reise wurden die Calenberger Musiker von ihren Familien und passiven Mitgliedern begleitet. Dem Auftritt folgte eine erste Stadtrundfahrt, bevor für zwei Nächte das Hotel bezogen wurde. Besichtigungen mit dem Schwerpunktthema Mauer, zwei zünftige Berliner Abende in typischen Lokalen des Nikolaiviertels und ein Abstecher nach Potsdam am Sonntag rundeten das Programm dieser gelungenen Fahrt ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.