DRK Redderse lud zur Dia-Show ins Dorfgemeinschaftshaus

DRK Redderse
Am 11. März hatte das DRK Redderse zu seiner Frühjahrs-Dia-Show eingeladen.
In diesem Jahr stand eine Bilderreise von Singapur nach Neuseeland mit dem Abschluss auf der polynesischen Insel Samoa an. Der Eintritt war frei, dafür wurde um eine Spende für das DRK Redderse gebeten.

Henning und Roswitha Radtke aus Redderse hatten nach Eintritt in die Altersteil zeitphase eine 8-monatige Reise in diese Länder und Australien unternommen.

Rosemarie Lindwedel, die örtliche DRK-Vorsitzende, konnte an diesem Abend über 50 Gäste begrüßen und freute sich ebenso wie die Vortragenden über diese großartige Resonanz.

Die Fotoshows sind zwischen 5 Minuten beim Eingangstrailer bis zu max. 30 Minuten lang, so dass einige Filme an diesem Abend geschaut werden konnten. Als Zugabe wurde schließlich "Samoa - einzige deutsche Kolonie in Übersee" gezeigt, den sich, bis auf wenige Ausreißer, noch fast alle Gäste des Abends anschauten.

Zu bemerken ist, dass es sich nicht um eine Dia-Show im herkömmlichen Sinne handelt, sondern um eine Fotoshow, d. h., die Bilder sollen auf den Betrachter wirken, unterstützt durch die passende Musik auf einer Tonspur. Außerdem wird bei den Fotoübergängen mit der Blendentechnik gearbeitet und mit Textzeilen angereichert, die Erläuterungen zur Reise und viele Hintergrundinformationen vermitteln. Doch kann natürlich bei der Fülle der Erlebnisse - schon aus Zeitgründen an einem Abend wie diesem - längst nicht alles angesprochen werden. Daher gab es weitere Informationen bei der Begrüßung und zwischen oder nach den Filmen.

Da ein erfolgreicher Abend meistens nach einer Fortsetzung ruft, sind bereits Überlegungen im Gange, bei einer nächsten Fotoshow Liegengebliebenes aufzuarbeiten, sprich den Rest von Neuseeland, aber vor allem Australien zu bereisen.


Henning Radtke Gehrden-Redderse, 13.03.2014
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.