Aussendungsgottesdienst für Anna-Lena Passior - ihr freiwilliges Jahr in Kenya

Wann? 27.06.2014 18:30 Uhr

Wo? Katholische Kirche , Stadtweg 3, 30989 Gehrden DE
Gehrden: Katholische Kirche |

Sie sind herzlich eingeladen!

Am Freitag, 27. Juni 2014 um 18.30 Uhr in die Katholische Kirche in Gehrden!

Nach ihrem Abitur Ende August, reist Anna-Lena für ein Jahr nach Juja, das liegt in Kenya (Ostafrika). Dort wird sie bei den Precious Blood Sisters mitleben und in einem Kinderheim mitarbeiten. In dem Heim leben 65 Kinder im Alter von 1 bis 17 Jahren. 30 Kinder gehen in die Primary School. Ihnen wird sie nachmittags bei den Schulaufgaben helfen und am Wochenende Nachhilfestunden geben. Vormittags kümmert sie sich vor allem um die kleineren Kinder bis zu 6 Jahren.
Das Projekt „MissionarIn auf Zeit“ (MaZ) der katholischen Orden richtet sich an junge Christen, die sich aus ihrem Glauben heraus für eine gerechtere und sozialere Welt einsetzen wollen. Sie lassen sich ganz bewusst auf andere Menschen, Kulturen und Religionen ein und begegnen diesen im gemeinsamen Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten, um sie so besser kennen- und verstehen zu lernen. Missionare auf Zeit bringen die Erfahrungen ihres Einsatzes und ihre Sehnsucht nach der Einen Welt in Kirche und Gesellschaft in Deutschland ein und versuchen, diese mitzugestalten.

Wie wird das Projekt „MissionarIn auf Zeit“ finanziert?


Anna-Lena wird sich mit den Spiritanern, Spiritanerinnen, Missionsschwestern vom Kostbaren Blut und den Mariannhiller Missionaren auf den Weg machen, die das MaZ-Programm seit vielen Jahren gemeinsam anbieten. Die Orden tragen einen Großteil der anfallenden Kosten der vorbereitenden und nachbereitenden Seminare in Deutschland, sowie der Reisekosten und Unterkunft und Verpflegung im Einsatzland. Um diese Kosten ansatzweise zu decken, sind alle MaZlerInnen aufgefordert, einen Solidaritätskreis aufzubauen, der das Projekt MaZ finanziell unterstützt.

Unterstützen Sie das Projekt „MissionarIn auf Zeit“ und somit auch Anna-Lenas Einsatz in Kenya!



Sie können eine einmalige Spende machen, aber gerne auch regelmäßig (monatlich, vierteljährlich,...) spenden: Empfänger: Spiritaner Stiftung IBAN: DE88 6005 0101 0002 4131 90 BIC: SOLADEST BW-Bank Verwendungszweck: Solidaritätskreis Verwendungszweck: ihre eigene Adresse (für Spendenquittung)

Sollten Sie weiter Informationen wünschen, oder noch Fragen zum MaZ – Projekt oder dem Solidaritätskreis haben, können Sie sich gerne mit Anna-Lena in Verbindung setzten: anna-lena.passior@gmx.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.