Zur „Bunten Stadt am Harz!“ Wernigerode

Gehrden: Kirchstraße | Zur „Bunten Stadt am Harz!“
Heimatbundgruppe Gehrden besucht Schloss und Fachwerkstadt Wernigerode
37 Heimatfreunde aus Gehrden machten sich mit dem Quer-durchs-Land-Ticket auf zur „Bunten Stadt am Harz“ – wie Hermann Löns Wernigerode einmal genannt hat. Und diesen Charme hat sich die Stadt bis heute bewahren können. Durch die Sanierungsmaßnahmen nach der Wende ist sie vielleicht sogar noch schöner geworden. Kurz: ein lohnendes Ziel!
Aber bevor die Fachwerkhäuser rund um das Rathaus betrachtet werden konnten, ging es erst einmal mit der Schlossbahn hinauf zum fürstlichen Schloss. Ein geführter Rundgang mit vielen Informationen zur Geschichte folgte. Graf Otto zu Stolberg-Wernigerode – der Bauherr dieses „Neuschwanstein“ am Harz – hatte es immerhin bis zum Vizekanzler unter Bismarck gebracht. Einige Jahre wirkte es auch als preußischer Oberpräsident in Hannover.
Das anschließende Mittagessen wurde auf der Schlossterrasse eingenommen. Von hier hatte man einen herrlichen Ausblick auf das Städtchen zu Füßen des Schlossberges. Mit der Schlossbahn ging es danach wieder hinunter.
Der Nachmittag gehörte ganz der Fachwerkstadt Wernigerode. Besondere Hingucker sind dabei das Rathaus und das Gothische Haus am Markt. Aber auch in der anschließenden Breiten Straße befinden sich viele schmucke Fachwerkhäuser aus verschieden Stilepochen. Zu den schönsten Häusern der Stadt zählt das Haus Krummel, dessen Fassade überreich mit Schnitzereien verziert ist.
Der Besuch in einem der zahlreichen Straßencafes schuf die Grundlage für die Rückfahrt nach Gehrden. Eine zufriedene Heimatbundgruppe erreichte die Burgbergstadt gegen Abend – ein schöner Tagesausflug war beendet.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger Zeitung | Erschienen am 13.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
715
Gudrun Vorreiter aus Gehrden | 19.08.2014 | 10:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.