Vorstand wieder komplett

Die Jahreshauptversammlung des Tennis-Club-Everloh e.V. stand ganz im Zeichen der Vorstandswahlen.
Nach dem Rücktritt des langjährigen Sportwartes, Diethardt Goebel, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben mußte, war die Neuwahl eines Sportwartes erforderlich.
Bevor es zu den Vorstandswahlen kam, stand zunächst der Bericht des Vorstandes mit dem Kassenbericht auf der Tagesordnung.
Der 1. Vorsitzende gab einen ausführlichen Bericht auf die sportlichen wie geselligen Veranstaltungen des vergangenen Jahres.
Als sportlicher Erfolg wurde der 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga “Herren 55” gewertet. Die Anzahl der Begegnungen im Rahmen der “Calenberger Runde” waren 2015 eher gering.
2015 war eher ein ruhiges Jahr. Neben den üblichen Veranstaltungen – 2014 war die Organisation des 30. Jubiläums prägend – waren sicherlich das Sommerfest mit gegrilltem Wildschweinessen und die zweitägige Städtefahrt nach Mainz besonders zu erwähnen. Zusätzlich hat der TCE auf Bitten der SG Everloh Ditterke, die ja 2015 ihr Jubiläum organisierten mussten, die Ausrichtung des Erntedankfest 2015 übernommen.
Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen. Bis auf den neu zu wählenden Sportwart hat sich der restliche Vorstand zur Wiederwahl gestellt und wurde einstimmig bestätigt. Als neuer Sportwart wurde anschließend ebenfalls einstimmig Rudi Schmidale gewählt. Seine erste Aufgabe wird sicherlich die Leitung des Trainings in Kärnten sein!
In diesem Zusammenhang wurde dem ehemaligen Sportwart für seine langjährige wertvolle Tätigkeit gedankt! Leider konnte Herr Goebel an der JHV nicht teilnehmen.
Auch die vom Kassenwart vorgetragene Jahresbilanz wurde von den Mitgliedern einstimmig genehmigt. Als neue Kassenprüferin wurde Ilona Volker gewählt, die im nächsten Jahr mit Georg Keil die Kasse prüfen wird.
Im Ausblick auf das Jahr 2016 wurde bekanntgegeben, dass für die Punktspielsaison 2016 eine “Herren 60” beim NTV und eine Frauen – Mannschaft für die Teilnahme an der Sommerunde gemeldet wurden.
Neben den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen wird die diesjährige 2 tägige Städetfahrt im September in die historisch interessante Stadt Wismar führen. Die Vorbereitungen dazu sind angelaufen.
Nach Imbiß und regem Austausch wurde die JHV mit Blick auf die Saisoneröffnung am 24.04.2016 beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.