Sportlich auch ohne Tennisschläger

Trotz einer nicht besonders einladenden Wetterprognose trafen sich am letzten Sonntag 15 Mitglieder des TCE zur diesjährigen Fahrradtour!
Zeitgleich fand auf dem Gut Erichshof ein Erdbeerfest statt, sodass sich der Vorstand überlegt hatte, neben dem Start an der Tennisanlage auf dem Gut Erichshof auch den Abschluss der Tour mit einem Stück Erdbeerkuchen anzubieten.
Folglich war die Strecke ein Rundkurs durch das – wie erneut festgestellt wurde – reizvolle Calenberger Land, über gut ausgebaute Wege in der Feldmark, u.a. vorbei am geographischen Mittelpunkt von Barsinghausen, einem Kurzaufenthalt am Rittergut Eckerde mit Erläuterungen vom Gutsherrn und dem Besuch der Backstube in Barrigsen – ebenfalls mit Erklärungen der Betreiber - bis zu den Windrädern zwischen Ostermunzel und Dedensen. Auch der im Feld bei Ostermunzel entdeckte „Hinkelstein“ konnte begutachtet werden.
Mittlerweile hatte sich bei den Teilnehmern ein wenig Hunger eingestellt, so dass der Vorschlag, in Dedensen, im Gasthaus „Zum Lütjer Kreuger“, einzukehren, dankbar aufgenommen wurde.
Nach einem guten Essen und gekühlten Getränken wurde über das Almhorster Holz und das Große Holz der Rückweg angetreten.
Das Ziel wurde am späten Nachmittag erreicht, so dass der vorbereitete Erdbeerkuchen dankbare Abnehmer fand.
Da auch die ursprüngliche Wetterprognose(nahezu jeder Teilnehmer hatte eine Wetter App!!!) nicht eintrat, konnten die nahezu 50 km bei sonnigem und trockenem Wetter durchgeführt werden. Das Fazit war einhellig. Gelungene kurzweilige und erkenntnisreiche Fahrradtour durch eine reizvolle Landschaft!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.