Vierfachtriumpf der GSC-Schüler

Elias Reissner beim Weitsprung
Einen spannenden Kampf lieferten sich die vier Schüler des Garbsener SC in der Klasse M 11 beim Leichtathletik-Hallensportfest in Lehrte. Nach dem Ballwerfen führte Julius Vollmers mit 255 Punkten, acht Punkte dahinter Yannes Stille, auf Platz 4 Calvin Wendelken. Schnellester 50 m-Läufer war Elias Reissner vor Calvin und Yannes. Nun hieß die Reihenfolge Calvin 555 Punkte, dahinter Elias und Yannes mit 551 und Julius mit 545 Punkten. Den abschließenden Weitsprungwettbewerb gewann dann wieder Julius vor Elias und Calvin. Damit hatte Julius mit 913 Punkten wieder die Führung übernommen, sechs Punkte vor Elias, nur vier Punkte zurück Calvin, auf Rang 4 Yannes mit 892 Punkten.
Aber auch in den anderen Altersklassen konnte der zahlreiche GSC-Anhang Erfolge bejubeln. In der Klasse M 12 belegten Theo Schlaphoff und Alexander Roux die Plätze 2 und 3. Paul Biebel (M 8) und Robin Jendriza (M 6) erreichten jeweils Rang 2, Elias Wall (M 7) und Nino Burdack (M 9) jeweils Platz 4. In der Altersklasse M 10 kamen Lennard Lessig und Christian Köster auf die Plätze 3 und 4.
Dass das „schwache“ Geschlecht nicht ganz leer ausging, dafür sorgte Vivienne Riedel mit Rang 3 in der Klasse W 12.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.