Pétanque: "Sechs Kugelkünstler" vom SV Frielingen bei DMs im Einsatz

v.l. Gisela Hintzmann, Manfred Grupe und Edith Grupe als NiSa03 bei der DMÜ55 in Mühlheim/Ruhr (Foto: Gisela Hintzmann)
Pétanque DM Ü55: Bei der DM in Mühlheim Ruhr, mussten Manfred und Edith Grupe vom SV Frielingen mit ihrer Bremer Partnerin Gisela Hintzmann schon nach der Poule-Runde die „Segel streichen“. Einem knappen 10-13 gegen BaWü19 folgte ein deutliches 3-13 gegen ein Team aus Köln und Nippes und somit das „frühe Aus“ im A-Turnier. Damit teilten sie dieses Schicksal mit fünf anderen von neun niedersächsischen Teams. Im B-Turnier kamen die Drei aber noch bis ins Viertelfinale.
Erfolgreichstes Team aus Niedersachsen waren die Göttinger Landesmeister, die in der Besetzung Jochen Stern (als Ersatz für Norbert Engelhardt), Claus Ogon und Norbert Schmidt-Mispargel es bis ins Halbfinale schafften.

Pétanque DM Jugend in Berlin: Wechselhaftes Wetter und wechselhafte Leistungen der vier Jugendspieler vom SV Frielingen

Marvin Rathe belegte in seiner Altersklasse der 15-17jährigen mit dem Team NiSa 02 den dritten Platz im B-Turnier. Bei den Cadets (12-14 Jahre) erwischten Daniel Rathe und Leon Probst einen etwas besseren Start mit NiSa 02 und landeten schließlich auf Rang fünf im A-Turnier. Bei Max Koch und dem Team NiSa 01 war bereits der Start verpatzt. Aber am Ende blieb Platz drei im B-Turnier. Dennoch ist auch schon die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften für alle etwas ganz Besonderes und deshalb ein Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.