Pétanque Regionalliga 2: SV Frielingen schlägt Tabellenführer Letter 05 und wird Dritter

1
Frielinger Regionalligateam v.l.: Manfred Grupe, Marvin Rathe, Lothar Meckel, Michael Patschkowski, Edith Grupe, Julia Probst, Lothar Thiele, Daniel Rathe

Klassenerhalt war eigentlich das Saisonziel der Frielinger

und plötzlich nach der ersten Begegnung waren die "Karten neu gemischt", denn der Tabellenführer aus Letter musste sich mit 2-3 den Frielingern geschlagen geben. Gegen viele alte Bekannte aus Essel, die man nicht unterschätzt hatte, folgte dann jedoch ein 2-3 aus Frielinger Sicht. Die letzte Begegnung gegen Middendür Bad Nenndorf wurde klar mit 4-1 gewonnen - so dass die auch nächste Saison durch einen abschließenden Platz im vorderen Drittel der Abschlusstabelle der Regionalligastaffel 2 gesichert wurde. Auch Letter und Bordenau werden wieder mit dabei sein 2015, denn durch die Niederlage der Letteraner schafften es die Petangueles aus Hannover Letter noch vom ersten Platz und damit dem Aufstieg in die Niedersachsenliga zu verdrängen. Stärkster Spieler im Frielinger Team war Marvin Rathe, der die sechs Spiele mit seiner Beteiligung, alle gewann. Der dritte Platz in der Regionalliga 2 - das ist die beste Platzierung, die die Frielinger jemals erreicht haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.